Auf die Abgeltungssteuer reagieren
Die optimale Anlagestrategie

"Wer sich die Kursgewinnfreiheit sichern will, der sollte schon jetzt in Etappen investieren", rät Jens Heinneccius, Chef der Hamburger Honorarberatung Eleatis.

Um die Steuerfreiheit nicht zu verspielen, werden viele Anleger einen Großteil ihrer Ersparnisse vor 2009 anlegen und danach ungern umschichten. Also müssen sie besonders sorgfältig auswählen. "Anleger haben in der Vergangenheit zu oft die Pferde gewechselt und sehr zyklisch angelegt", so Heinneccius. "Allerdings sollte die Steueroptimierung bei der Anlagestrategie nicht zur bestimmenden Maxime werden", sagt Christian Michel, Fondsanalyst bei Feri Rating & Research. "Die Steuervermeidung darf aus einem Anleger keinen Gefangenen machen, der Renditechancen verschenkt."

Bei neuen Fonds, die eigens für Abgeltungsteuerflüchtlinge gebastelt werden, besteht die Gefahr, dass Fondsmanager die Aufgabe, Performance zu liefern, locker sehen. Denn der Wettbewerb ist nicht groß, wenn Anleger nach 2009 kaum noch abwandern. Die Experten von Feri Rating & Research schauten sich Misch-, Dach- und Multi-Strategie-Fonds genau an.

Drei Gruppen sind für eine mehrjährige Anlage über den Steuerstichtag hinaus am besten geeignet, da die Fondsmanager sehr flexibel sind: Mischfonds, Multi-Strategie-Fonds und Dachfonds.

Seite 1:

Die optimale Anlagestrategie

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%