Bankensektor
Erfolgswelle rollt weiter

Ausländische Banken zeigen der deutschen Konkurrenz, wie neue Banking-Ideen sich zu Geld machen lassen.

HB FRANKFURT. Wann immer Deutschlands Bankenchefs in den vergangenen Jahren ihre Ertragsschwäche rechtfertigen mussten, war ein Argument mit Sicherheit dabei: In Deutschland gebe es viel zu viele Banken und Filialen, es bestehe immenser Konsolidierungsbedarf. In das gleiche Horn stoßen beispielsweise der Internationale Währungsfonds, die meisten Analysten und zahlreiche Topbanker aus dem Ausland. Sie alle sind der Meinung, Deutschland sei "overbanked".

Nicht so Recht zum Trommelfeuer der Konsolidierungsapostel scheint indes zu passen, dass sich hier zu Lande mit innovativen Geschäftsmodellen mühelos Marktanteile gewinnen lassen. Tatsächlich hat Deutschland mit über 2 000 Kreditinstituten zwar eine der höchsten Bankendichten Europas. Aber dennoch hat es beispielsweise die Direktbank ING-Diba geschafft, binnen weniger Jahre ihren Kundenstamm auf über fünf Millionen zu verzehnfachen.

Und die Diba ist nicht die einzige Erfolgsgeschichte der deutschen Finanzwelt. Gerade ausländische Banken zeigen, wie man es macht. Die Citibank etwa mischt den Markt für Konsumentenkredite auf, am oberen Segment des Privatkundengeschäfts sorgt die Schweizerische UBS im "Private Banking" für Furore. Auch einige deutsche Banken schaffen sich mit neuen Ideen Raum. Dazu zählt die Norisbank im Geschäft mit Konsumentenkrediten.

Befragt man Experten, löst sich der vermeintliche Widerspruch zwischen der Vielzahl der Banken in Deutschland einerseits und dem Erfolg der Newcomer andererseits rasch auf. "Auch in völlig verteilten Märkten kann man seine Produkt mit gutem Marketing durchsetzen", sagt Edgar Klein, Partner der Unternehmensberatung Deloitte. Gerade die Diba sei hierfür ein Beispiel, weil sie ihre zentrale Botschaft - "einfach und günstig" - stets beibehalte. Andere Onlinebanken seien auch deswegen weniger erfolgreich, weil sie ihr Marketing nicht stringent durchhielten.

Seite 1:

Erfolgswelle rollt weiter

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%