Premium Börsenausblick Die Furcht vor dem heißen Herbst

Der langjährige Aufschwung an den Börsen ist ins Stocken geraten. Experten fürchten, dass der starke Euro, enttäuschende Firmengewinne und die bevorstehende geldpolitische Wende größere Turbulenzen auslösen könnten.
Die Marktlage verschlechtert sich. Quelle: dpa
Händlerin an der Börse Frankfurt

Die Marktlage verschlechtert sich.

(Foto: dpa)

FrankfurtLange Zeit war die Rekordjagd an den Aktienmärkten nicht zu bremsen. Ab dem Herbst hatte der Aufschwung noch einmal richtig Fahrt aufgenommen und die Indizes weltweit auf neue Höhen getrieben. Im Juni war der Deutsche Aktienindex kurz davor, die Marke von 13.000 Punkten erstmals zu knacken. Damit hätte der achtjährige Auftrieb des Dax einen neuen Zenit erreicht.

Doch mit dem Höhenflug ist es erst einmal vorbei. Der deutsche Leitindex ist Ende vergangener Woche sogar den 12.000 Punkten wieder gefährlich nahe gekommen. Und besser wird es wohl nicht: Anlageprofis erwarten, dass es in den nächsten Monaten turbulent werden könnte.

 

Mehr zu: Börsenausblick - Die Furcht vor dem heißen Herbst

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%