Börsenspiel
Team aus Amberg führt die Tabelle an

Im Börsenspiel der Sparkassen gibt es einen neuen Spitzenreiter. Angeführt wird die Tabelle jetzt von „BäLuCoJu“. Vor allem Apple und MAN haben sich als Gewinnbringer für das Depot erwiesen.

rr BERLIN. Die zweite Woche im Börsenspiel der Sparkassen hat in der Spitzengruppe kaum Veränderungen mit sich gebracht. Die drei führenden Teams unter den insgesamt knapp 42 000 Gruppen waren schon vor sieben Tagen ganz oben mit dabei, doch gibt es einen neuen Spitzenreiter. Angeführt wird die Tabelle jetzt von „BäLuCoJu“ aus Amberg. Um 5 361,05 Euro haben die vier Teammitglieder ihr Anfangskapital von 50 000 Euro gesteigert, wobei sich insbesondere Apple und MAN als Gewinnbringer für das Depot erwiesen; beide Aktien gehören zu den „Top Ten“ der Papiere mit dem größten Wertzuwachs. Zudem setzt das Team erfolgreich auf Google: Bei 397 Euro kaufte die Spielgruppe Aktien des Suchmaschinen-Anbieters für insgesamt knapp 20 000 Euro. Daraufhin zog der Kurs auf über 440 Euro an. Mit Strategie und Taktik hat der Zwischenerfolg der Amberger allerdings nur wenig zu tun: „Besonders eingehend informiert haben wir uns vor den Aktienkäufen eigentlich nicht“, räumt Teamchef Michael Bäumler ein.

Nicht lange gefackelt hat Ann-Kathrin Verwold von den zweitplatzierten „Gosties“. Schon vor Wochenfrist hatte Verwold angekündigt, das Engagement in OMV-Aktien zu beenden, stattdessen nahm die Gruppe EADS-Papiere ins Depot. 5 230,66 Euro stehen jetzt auf der Habenseite. Die von der Stadtsparkasse Rheine betreuten „Gosties“ ziehen für die Aktienauswahl professionelle Analysen heran.

54 230,37 Euro haben die „Bananas in Pyjamas“ derzeit auf der hohen Kante und belegen damit den fünften Platz. Zunächst hatte die Truppe auf Aktien des Solarherstellers Q-Cells gesetzt, dann aber die Position verkauft. Auch von Papieren des VW-Konzerns hat sich die Gruppe getrennt, bevor der Kurs deutlich nachgab.

Weitere Informationen zum Planspiel Börse unter » www.handelsblatt.com/planspiel und » www.planspiel-boerse.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%