Dax-Rally
Die Bullen sind los

Der Dax ist mit Leichtigkeit über 7.000 Punkte geklettert. Die Aktienkurse könnten noch weiter steigen, weil die EZB Geschenke verteilt und mit anderen Anlagen wenig zu holen ist. Wie Anleger von der Rally profitieren.
  • 0

FrankfurtHoch oben, in der 30. Etage des „Gallileo“-Turmes, blickt Gustav Holtkemper über Frankfurt. Die Sicht ist klar an diesem Morgen, die Sonne scheint durch große Fenster in sein Büro herein. Heute ist ein guter Tag für Holtkemper, den Bereichsvorstand für das Geschäft mit der besonders vermögenden Kundschaft bei der Commerzbank. Nicht nur wegen des Wetters, sondern vor allem wegen des Dax. Denn der steigt. Und wenn die Aktienkurse zulegen, sind die Kunden des Bankers zufrieden. Im Moment dürften viele sogar sehr zufrieden sein.

Denn eine solche Rally hat es lange nicht mehr gegeben an der Frankfurter Börse; noch nie ist der Dax seit seinem Bestehen in den ersten Monaten so stark gestiegen. Rund 20 Prozent sind es bislang; aus 5900 Punkten Anfang Januar wurden mehr als 7000 Zähler. Am Freitag stieg der Index zeitweise auf 7194 Punkte. Auch an der New Yorker Wall Street sind die Kurse zuletzt geklettert. Der Dow Jones hat im selben Zeitraum um gut acht Prozent auf rund 13200 Punkte zugelegt. In Tokio stieg der Nikkei um 19 Prozent – und knackte damit die 10.000er-Marke.

Wenn alles ruhig bleibe, die Schuldenkrise in Europa sich also nicht verschlimmere, sagt Holtkemper, dann könnte 2012 ein gutes Aktienjahr werden. Ein bisschen unheimlich scheint ihm die rasante Rally aber doch zu sein; auf eine konkrete Prognose lässt sich der Banker nicht ein. So etwas sei nicht seriös – es gäbe zu viele Unwägbarkeiten.

Andere sind da sehr viel aussagefreudiger. Stefan Scheurer etwa, Kapitalmarktexperte bei Allianz Global Investors. Er könne sich durchaus vorstellen, dass der Dax zumindest noch Potenzial hat bis 7500 Punkte; das wäre gemessen am aktuellen Niveau immerhin ein Kursplus von etwa sieben Prozent. Max Otte, Finanzprofessor und Fondsmanager, sieht den Leitindex auch bei 7400 Punkten noch fair bewertet.

„Es ist durchaus möglich, dass der Dax zwischenzeitlich sogar deutlich darüber steigt; wenn die Investoren entdecken, dass sie zu wenig Aktien haben und in den Markt drängen. Bei über 8000 Punkten solle man dann aber eher ans Verkaufen als ans Kaufen denken, sagt Otte.

Kommentare zu " Dax-Rally: Die Bullen sind los"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%