Dax-Umfrage
Bleiben die Anleger so nervös?

Seit Montag hat sich der deutsche Leitindex wenig verändert – wenn man nur die Notierungen vom vergangenen Montag mit denen vom heutigen Freitag vergleicht. Doch die Schwankungen waren enorm. Wird das so bleiben?
  • 0

DüsseldorfDer deutsche Leitindex rutschte am vergangenen Dienstag kurz unter die psychologisch wichtige Marke von 11.000 Punkten. Danach nahm der deutsche Leitindex wieder Schwung auf und knackte sogar die Marke von 11.400 Zählern. Doch das Aussetzen der Gespräche zur Rettung Griechenlands bremste den Dax erneut. Nach diesen Äußerungen des Internationalen Währungsfonds lösten sich in Sekundenschnelle rund 100 Punkte im Leitindex in Luft auf. Nun sind die 11.000 wieder in Sichtweite.

Wenn man die Kurse von Montag und Freitag vergleicht, hat sich beim Dax nur wenig verändert. Gegenüber 11.200 Punkte am Wochenanfang hat der Leitindex nur rund 100 Punkte verloren. Doch die Schwankungsbreite war enorm. In der Spitze lag das Börsenbarometer bei 11.450 Punkten, Tiefstand in dieser Woche war 10.860 Zählern.

Manche Börsianer sehen sich eine Entscheidung in Sachen Griechenland herbei, damit sich die Marktlage wieder beruhigt. „Griechenland hat wieder einmal die Nerven der Marktteilnehmer strapaziert“, sagte Händler Andreas Lipkow von Kliegel & Hafner zu den neuen Entwicklungen. „Langsam scheint einem nicht mehr viel übrig zu bleiben, als einen Grexit schnellstmöglich herbeizusehnen, denn alles andere kostet, Zeit, Geld und Nerven.“

Was erwarten Sie von der neuen Börsenwoche? Steht wieder die psychologisch wichtige Marke von 11.000 im Visier? Wird der Dax diesmal für längere Zeit darunter rutschen? Oder nimmt der Leitindex wieder an Fahrt auf Richtung 12.000 Punkte auf?

Eine Orientierung in dieser Frage bietet Ihnen das Handelsblatt-Dax-Sentiment, eine wöchentliche Umfrage unter mehr als 2200 Anlegern. Die Umfrageergebnisse werden anschließend vom Sentiment-Experten Stephan Heibel ausgewertet und daraus eine Prognose für die kommende Handelswoche abgeleitet.

Seite 1:

Bleiben die Anleger so nervös?

Seite 2:

Systematik der Dax-Umfrage

Kommentare zu " Dax-Umfrage: Bleiben die Anleger so nervös?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%