Dax-Umfrage
„Das ist ein explosives Stimmungsgemisch“

Die Stimmung der Anleger ist laut Handelsblatt-Umfrage auf ein neues Rekordniveau gestiegen. Und die Investoren sind selbstgefälliger geworden. Eine exklusive Analyse zeigt, was das für diese Börsenwoche bedeutet.

DüsseldorfVor einer Woche prognostizierte Stephan Heibel „heftige, aber begrenzte Korrekturen“, aber keinen nachhaltigen Kursrutsch. Am Montag vor einer Woche rutschte der Dax vorbörslich auf rund 10.500 Punkte, ehe eine Rally einsetzte. Die ließ den deutschen Leitindex im Wochenvergleich um 3,8 Prozent auf 11.100 Punkte nach oben schnellen.

„Eine solche Rally wirkt sich natürlich extrem positiv auf die Anlegerlaune aus“, meint Heibel, Geschäftsführer des Analysehauses Animusx und Experte für Börsenpsychologie und die Stimmungslagen der Anleger – im Börsendeutsch "Sentiment" genannt. Er analysiert die Handelsblatt-Dax-Umfrage unter mehr als 2.300 Anlegern Woche für Woche und leitet daraus Prognosen ab, wie sich der Auswahlindex in den kommenden Handelstagen entwickeln könnte. Mehr dazu im Dax-Sentiment: Vergleich Prognosen und Indexentwicklung.

Als Ergebnis der Rally hat das kurzfristige Handelsblatt-Sentiment - also wie Anleger die aktuelle Börsenphase sehen - mit einem Wert von 5,8 Prozent ein neues Allzeithoch erreicht. Das Lager derer, die derzeit in der Dax-Bewegung einen Abwärtsimpuls sehen, wurde fast restlos freigeräumt. Auch eine Seitwärtsbewegung sieht nur noch jeder Fünfte – und damit 29 Prozentpunkte weniger als noch vor einer Woche. 60 Prozent der Anleger sehen eine aktuelle Rally, 39 Prozentpunkte mehr als am vergangenen Montag. Weitere 16 Prozent (plus sieben Prozentpunkte) vermuten beim deutschen Börsenbarometer eine Topbildung.

Interessant ist erneut die Auswertung darüber, wie Anleger die vergangenen Handelstage beurteilen. Vor einer Woche erwarteten knapp die Hälfte steigende Kurse. Nun haben 70 Prozent (plus 16 Prozentpunkte) angegeben, die steigenden Kurse so erwartet zu haben. Nur 30 Prozent geben zu, von der Rally überrascht worden zu sein. „Die Selbstgefälligkeit ist damit zwar deutlich angestiegen, befindet sich aber noch auf einem moderaten Niveau“, bewertet Heibel das Ergebnis.

In welcher Zyklusphase befinden sich die Märkte Ihrer Meinung nach aktuell?


Und in drei Monaten wird der Dax laut Umfrage auf einem neuen Niveau gesehen. Gut jeder Dritte geht von einer Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau aus, jeder Vierte erwartet, dass dann der Auswärtsimpuls auslaufen wird. Einen Abwärtsimpuls fürchtet nur noch jeder Fünfte – genauso viele erwarten eine Topbildung.

Seite 1:

„Das ist ein explosives Stimmungsgemisch“

Seite 2:

Trader wollen einsteigen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%