Dax-Umfrage: Der Dax kennt kein Halten mehr, oder?

Dax-Umfrage
Der Dax kennt kein Halten mehr, oder?

Fast täglich markiert der Dax ein neues Rekordhoch. Es gilt die Börsenweisheit „the trend ist your friend“. Doch wie lange noch? Machen Sie mit beim Dax-Sentiment und Sie erhalten eine Einschätzung der Lage.
  • 0

DüsseldorfDer Dax arbeitet sich in kleinen Schritten immer weiter nach oben. Am Donnerstag schloss er erstmals über der Marke von 11.300 Zählern, obwohl der deutsche Leitindex von neuen Impulsen nicht wirklich überhäuft wird – und das trotz einer Flut an Quartalszahlen. Die Anleger scheinen sich für die Zahlen nur vereinzelt zu interessieren.

Sie haben vor allem die Notenbanken und die Euro-Krise im Blick. Weil von dieser Seite jedoch kaum nennenswerte Nachrichten vermeldet wurden, erklärten Marktexperten den leichten Anstieg des Dax mit der aktuell weiterhin freundlichen Börsenstimmung. Seit Wochen geht es am deutschen Aktienmarkt von einem Hoch zum nächsten.

„Natürlich bleibt die internationale Geldpolitik eine Stütze der Aktienmärkte“, sagte Robert Halver von der Baader Bank. Die Europäische Zentralbank (EZB) beginnt voraussichtlich Anfang März mit ihren groß angelegten Käufen von Staatsanleihen am Kapitalmarkt, dem sogenannten „Quantitative Easing.“ Die Geldflut der Notenbanken ist seit geraumer Zeit der hauptsächliche Treibstoff der Märkte.

Doch wie lange kann die EZB die Aktienmärkte noch beflügeln ? Einige Experten halten nach dem steilen Anstieg der Kurse in den vergangenen Wochen auch Rückschläge an den Märkten für möglich. „Eine Konsolidierung bleibt das wichtigste Thema“, schrieb Marktstratege Stan Shamu vom Broker IG am Mittwoch dieser Woche. Es fehle an neuen Impulsen. Das sei auch an den sinkenden Umsätzen abzulesen.

Eine Einschätzung, wann die Korrektur kommen könnte, bietet Ihnen das Handelsblatt Dax-Sentiment. Mit dieser Umfrage unter mehr als 1600 Investoren analysiert das Handelsblatt zusammen mit den Sentiment-Experten von Animusx jede Woche die aktuelle Stimmung an der Börse und gibt Anlegern dadurch Orientierung bei ihrer Geldanlage. Jeder kann bei der „Dax-Sentiment“-Umfrage mitmachen. Es müssen lediglich vier Standardfragen beantwortet werden. Hier geht es zur Umfrage.

Das ist bislang gut gelungen – auch in den vergangenen Wochen. (siehe Dax-Sentiment: Vergleich Prognosen mit Indexverlauf). In der vergangenen Woche sah Animusx-Inhaber Stephan Heibel die Entwicklungen an der Börse positiv. „Aufgrund der aktuell hohen Selbstgefälligkeit könnte eine Fortsetzung der Rallye in den kommenden Tagen höchstens durch Gewinnmitnahmen gebremst werden“, lautet seine Einschätzung. Eine mögliche Korrektur könnte heftig ausfallen, dürfte aber eine günstige Kaufgelegenheit bieten. Doch diese Korrektur und die verbundene günstige Kaufgelegenheit kam nicht. Kommt Sie nächste Woche?

Die Umfrage startet jeden Donnerstag und endet Sonntagmittag. Die Auswertung steht montagmittags auf Handelsblatt Online zur Verfügung. Einfacher haben es Leser, die sich für eine kostenlose Erinnerungsmail eintragen. Sie erhalten automatisch eine Mail mit der Bitte, an der Umfrage teilzunehmen, und eine, wann die Experten-Auswertung im Laufe des Montags auf Handelsblatt Online zu lesen ist. Auszüge der Auswertung können Anleger dann auch in den Marktberichten auf der Handelsblatt-Webseite lesen.

Jürgen Röder
Jürgen Röder
Handelsblatt / Redakteur Finanzzeitung

Kommentare zu " Dax-Umfrage: Der Dax kennt kein Halten mehr, oder?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%