Dax-Umfrage
Der Dax schafft 12.000 Punkte, oder?

Die Banken heben nach und nach ihre Dax-Kursziele an. Wird das einen zusätzlichen Turbo beim deutschen Aktienindex zünden? Oder ist das eher ein Zeichen für ein Ende der Rally? Was meinen Sie? Werden Sie Dax-Experte!
  • 2

DüsseldorfUm stolze 1000 Punkte haben die Analysten der Commerzbank bereits vergangene Woche ihre Dax-Prognose nach oben korrigiert. Bis Jahresende soll der Leitindex auf 11.800 Punkte steigen. Das wäre ein Jahresplus von 20 Prozent.

Nun zieht die DZ Bank nach und hat ihre Prognose auf 12.500 Punkten zum Jahresende hochgedreht. Allerdings mit einer Einschränkung. „Der faire Wert des deutsche Börsenbarometers liegt unverändert bei 11.100 Zählern“, meinen die Börsenexperten. Für sie ist „die Kursrally am Aktienmarkt nicht mehr gesund“.

Dennoch könne die Übertreibung weiter gehen. „Die EZB hat ihr Aufkaufprogramm allerdings gerade erst begonnen und es ist daher sehr wahrscheinlich, dass sich die jüngste Aufwärtsbewegung am Aktienmarkt fortsetzen wird, wenngleich es zwischenzeitlich auch immer zu neuen Rückschlägen kommen kann“, meint die DZ Bank..

Und was ist Ihre Meinung? Wird die Rally weitergehen? Oder kommt jetzt die Korrektur?

Ein Anhaltspunkt für die weitere Entwicklung an den Börsen bietet Ihnen die wöchentliche Handelsblatt-Umfrage, unser „Dax-Sentiment“. Anhand der Ergebnisse ermittelt das Handelsblatt zusammen mit den Sentiment-Experten von Animusx jede Woche die aktuelle Stimmung an der Börse. Jeder kann bei der „Dax-Sentiment“-Umfrage mitmachen. Sie müssen lediglich vier Standardfragen beantworten. Machen Sie mit.

Bei der Auswertung suchen die Sentiment-Experten nach wichtigen Kontraindikatoren – wie zum Beispiel eine Selbstgefälligkeit oder euphorische Stimmung. Das sind beides Kontraindikatoren und damit ein Indiz für fallende Kurse. Salopp formuliert bedeutet das: In solch euphorischen Zeiten sind die meisten Anleger bereits investiert, also fehlen bei Kursrückgängen die Käufer.

Mit seinen Prognosen lag Stephan Heibel, Inhaber von Animusx, in der vergangenen Wochen richtig. (siehe auch Dax-Sentiment: Vergleich Index-Entwicklung und Prognose) „Aus Sicht der Börsenstimmung kann die Rally durchaus noch eine Weile weiterlaufen“, meinte der Börsenexperte am Montag dieser Woche. „Es bedarf eines negativen Ereignisses bedarf, um die Rally zu beenden.“

Die Umfrage startet jeden Donnerstag und endet Sonntagmittag. Die Auswertung lesen Sie montagmittags auf Handelsblatt Online. Einfacher haben es Leser, die sich für eine kostenlose Erinnerungsmail eintragen. Sie erhalten automatisch eine Mail mit der Bitte, an der Umfrage teilzunehmen, und eine weitere, wenn die Experten-Auswertung im Laufe des Montags auf Handelsblatt Online zu lesen ist. Auszüge der Auswertung können Anleger dann auch in den Marktberichten auf der Handelsblatt-Website lesen.

Jürgen Röder
Jürgen Röder
Handelsblatt / Redakteur Finanzzeitung

Kommentare zu " Dax-Umfrage: Der Dax schafft 12.000 Punkte, oder?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Von den DaX Anstiegen profitieren sowieso nur die oberen 20%, welche die Gewinne einstreichen und aufgrund von Automatisierung die Produktion erhöhen können ohne mehr Arbeiter einstellen zu müssen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%