Dax-Umfrage
Erreicht der Dax nun ein neues Allzeithoch?

Wie schnell sich die Börsenwelt ändern kann: Vor sechs Wochen gab es einen Mini-Crash, der Dax lag bei 8354 Punkten. Nun reden Börsianer über neue Rekordstände. Berechtigt? Oder zu viel Euphorie? Was ist ihre Meinung?
  • 5

DüsseldorfDie Zahl der Pessimisten noch vor einer Woche war groß. „Damit ist die Luft erst einmal raus“, meinte Nord LB-Stratege Tobias Basse am vergangenen Freitag nach einer erfreulichen Börsenwoche. „Der Draghi-Effekt ist in den Kursen enthalten. Jetzt könnten in der neuen Woche Gewinne mitgenommen werden.“

Ebenfalls pessimistisch war Otmar Lang, Chef-Volkswirt der Targobank. Derzeit herrsche bei den Anlegern ohnehin Orientierungslosigkeit, meinte er am vergangenen Freitag und sagte: „Die Faktoren, die die Märkte stützen beziehungsweise belasten, gleichen sich gegenseitig aus.“

Doch sie haben sich geirrt. Der Leitindex stieg in dieser Woche unbeirrt weiter und erreichte fast die Marke von 10.000 Zählern. Besser als die Bank-Strategen konnte die Handelsblatt-Umfrage die Stimmung beim Dax voraussagen. Unter der Überschrift „Die Rally ist noch jung“ wurden steigende Kurse prophezeit.

Die Handelsblatt-Umfrage ermittelt die Börsenstimmung und interpretiert getreu dem (vereinfachten) Motto: Gibt es zu viele Pessimisten, steigen die Kurse und umgekehrt.

Je euphorischer die Stimmung an den Börsen wird, je mehr Anleger bereits investiert sind, umso weniger Geld ist für weitere Kurssteigerungen vorhanden. Bei einer schlechten Börsenstimmung hingegen halten viele Anleger Bargeld, das zu steigenden Kursen führt, sobald es wieder investiert wird. Machen Sie mit bei der neuen Umfrage dieser Woche.
Denn die Ergebnisse geben Ihnen Orientierung bei ihrer Geldanlage. Jeder kann bei der „Dax-Sentiment“-Umfrage mitmachen. Es müssen lediglich vier Standardfragen beantwortet werden. Die Ergebnisse werden anschließend vom renommierten Börsen-Experten Stephan Heibel und seinem animusX-Team ausgewertet.

Die Umfrage startet jeden Donnerstag und endet Sonntagmittag. Die Auswertung steht Montagmittags auf Handelsblatt Online zur Verfügung. Einfacher haben es Leser, die sich für eine kostenlose Erinnerungsmail eintragen. Sie erhalten automatisch eine Mail mit der Bitte, an der Umfrage teilzunehmen, und eine, wann die Experten-Auswertung im Laufe des Montags auf Handelsblatt Online zu lesen ist. Auszüge der Auswertung können Anleger dann auch in den Marktberichten auf der Handelsblatt-Website lesen.

Jürgen Röder
Jürgen Röder
Handelsblatt / Redakteur Finanzzeitung

Kommentare zu " Dax-Umfrage: Erreicht der Dax nun ein neues Allzeithoch?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Heute trink ich am Abend mal ein Fläschchen auf meine Ölrechnung.

  • Dafür ist ihr Kommentar seit langer Zeit endlich wieder mal ein guter.
    Denn an der Börse kann es immer fallen oder steigen.

  • Die Gewinnwarnungen häufen sich, die Kurse vieler deutscher Titel sind schon eingebrochen. Doch viele andere Titel laufen noch heiß, und es ist bereits viel heiße Luft in den Aktienmärkten, wie jeder feststellen kann, der nun ein bisschen von Kennzahlen versteht.

    Es fließt einfach zu viel Geld in Aktien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%