Dax-Umfrage
„Grundlage für Start einer Sommerrally“

Im Griechenland-Drama gibt es eine vorläufige Einigung, entsprechend steigen die Aktienkurse. Die Börsenstimmung zeigt an, dass die Rally noch lange nicht beendet ist. Allerdings es gibt einen anderen Störfaktor.
  • 0

Düsseldorf„Anleger sollten die turbulenten Tagen nutzen“, lautete die Überschrift zum Handelsblatt-Dax-Sentiment vor einer Woche – eine deutliche Empfehlung für langfristig orientierte Anleger, Positionen aufzubauen. Damit lag Stephan Heibel vom Analysehaus Animusx, der die wöchentliche Handelsblatt-Umfrage zur Börsenstimmung unter mehr als 2.200 Anlegern auswertet und interpretiert, richtig.

Gar nicht hat sich Heibels zweite Prognose vom vergangenen Montag erfüllt. „Rechnen Sie jedoch nicht damit, dass Ihre Positionen bereits nächste Woche dick im Plus notieren, gegebenenfalls kann das einige Wochen auf sich warten lassen“, meinte er vor sieben Tagen . Doch diesen „Fehler“ dürften Anleger, die dem ersten Rat gefolgt sind, verkraften können. (siehe auch Vergleich Prognose und Dax-Entwicklung)

Denn der deutsche Leitindex drehte nach einem heftigen Kurseinbruch zum Wochenbeginn in Folge des „Nein“ aus dem griechischen Referendum zum Wochenende deutlich ins Plus. Insgesamt legte das deutsche Börsenbarometer in der vergangenen Woche um 2,3 Prozent zu.

Und wie schätzt die Heibel nun die aktuelle Börsenlage ein? Das derzeitige Stimmungsbild bildet für ihn eine solide Grundlage für den Start einer Sommerrally, sofern keine politischen Ereignisse für erneute Verstimmung sorgen.

Denn das derzeitige Bild zur Börsenstimmung zeigt: Die Teilnehmer der Umfrage halten sich aktuell mit einer Meinung eher zurück. Die Stimmung ist verhalten, dafür hat die Polarisierung zugenommen. Zu häufig wurden als sicher geglaubte Entwicklungen in den vergangenen Wochen ins Gegenteil verkehrt. Das ist eher als ein Kontraindikator zu sehen. Sind die Anleger aktuell zu euphorisch, ist das ein Indiz für fallende Kurse.

Haben sich Ihre Erwartungen zum Dax in der vergangenen Woche erfüllt?


So sehen die 15 Prozent und damit drei Prozentpunkte mehr gegenüber der Vorwoche in der aktuellen Entwicklung eine Aufwärtsbewegung. Dagegen werten 28 Prozent (plus vier Prozentpunkte) die vergangenen Woche als Abwärtsimpuls. Einen Seitwärtstrend sehen in den starken Schwankungen dieser Woche hingegen nur noch 37 Prozent – neun Prozentpunkte weniger.

Kommentare zu " Dax-Umfrage: „Grundlage für Start einer Sommerrally“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%