Dax-Umfrage
Neues Rekordhoch, und nun?

Der deutsche Leitindex hat ein neues Allzeithoch geschafft. Geht die Rekordjagd weiter? Machen sie mit bei der Handelsblatt Umfrage und Sie erhalten eine Einschätzung, welche Richtung der Dax nächste Woche einschlägt.
  • 2

DüsseldorfDas Dax-Rekordhoch von 12.219 Punkten im Monat März war nur eine Übergangsmarke. Am Freitag stieg das deutsche Börsenbarometer über das bisherige Allzeithoch und lag in der Spitze nur knapp unter 12.300 Zählern.
War das der Beginn einer neuen mehrwöchigen Rekordjagd, wie Anleger sie bereits im ersten Quartal erlebt haben? Oder war das nur ein letztes Aufbäumen, bevor der Index zu einer längeren Korrektur ansetzt?

Machen sie mit bei der wöchentlichen Handelsblatt-Umfrage „Dax Sentiment“ unter mehr als 2000 Anlegern, Anschließend erhalten Sie erhalten eine Einschätzung, welche Richtung der Dax in der kommenden Woche einschlägt. Hier geht es zur Umfrage:

Die Umfrageergebnisse werden vom Sentiment-Experten Stephan Heibel ausgewertet und interpretiert. Die Ergebnisse können sich bisher sehen lassen (siehe auch Dax-Sentiment: Vergleich Prognosen mit Indexverlauf).

Für die Interpretation der Ergebnisse achtet Heibel vor allem auf Kontraindikatoren. Sind Anleger beispielsweise zu euphorisch, weil sie weiterhin steigende Kurse erwarten? Oder auch zu selbstgefällig, weil sie die Kursgewinne genauso erwartet hatten?

Dies sind Kontraindikatoren und ein Indiz für fallende Kurse, weil die Anleger beispielsweise bei sehr großer Euphorie schon investiert sind und bei Kursrückschlägen die Käufer fehlen. Aus umgekehrter Sicht, wenn Anleger bei fallenden Kursen zu pessimistisch sind, gilt dies als Indiz für bald steigende Notierungen.

Von dem neuen Rekordhoch war Heibel allerdings auch überrascht. Er hatte am vergangenen Montag eine Seitwärtsbewegung im Dax prognostiziert, die bis Donnerstag auch Bestand hatte. Heibel hatte keine so großen Käufe erwartet.

Die Umfrage startet jeden Donnerstag und endet Sonntagmittag. Die Auswertung steht Montagmittags auf Handelsblatt Online zur Verfügung. Einfacher haben es Leser, die sich für eine kostenlose Erinnerungsmail eintragen. Sie erhalten automatisch eine Mail mit der Bitte, an der Umfrage teilzunehmen, und eine, wann die Experten-Auswertung im Laufe des Montags auf Handelsblatt Online zu lesen ist. Auszüge der Auswertung können Anleger dann auch in den Marktberichten auf der Handelsblatt-Website lesen..

Jürgen Röder
Jürgen Röder
Handelsblatt / Redakteur Finanzzeitung

Kommentare zu " Dax-Umfrage: Neues Rekordhoch, und nun?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Eine klare Prognose. Der Dax steigt und steigt und steigt bis er ins Bodenlose fällt. Wetten?

  • "Neues Rekordhoch, und nun?"

    Und weita geht's. Wer hat, dem wird gegeben...

    Das Leben ist nicht fair.

    Das lässt sich allerdings ändern!!!

    Müssen wir allerdings schon selber machen.

    Und nein, ich meine damit NICHT die "üblichen", emotional-(selbst-)destruktiven Aktionen!

    Sondern nicht nur eiskalt durchdachte, sondern gleichermaßen Philanthropie-gesteuerte!

    Wenn man will, geht sowas.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%