Dax-Umfrage: Was der Experte im Sommer erwartet

Dax-Umfrage
Pessimismus vor den Sommer-Kapriolen

  • 0

Was der Experte im Sommer erwartet

Welche Zyklusphase erwarten Sie in drei Monaten?


Auch institutionelle Anleger, die Absicherungsgeschäfte über die Frankfurter Terminbörse Eurex handeln, halten ihre neutrale Haltung bei, wie die Put-Call-Ratio zeigt. Diese spiegelt das Verhältnis zwischen den gehandelten Verkaufs- und Kaufoptionen wider und liegt mit 1,1 unter dem Durchschnitt der vergangenen Wochen, der bei 1,4 steht.

Der „Angst-und-Gier-Index“ des US-Börsenbarometers S&P 500 zeigt mit 52 Prozent weiterhin eine neutrale Marktverfassung an. Die Investitionsquote der institutionellen US-Anleger steht mit 92,5 Prozent nur leicht höher als in der Vorwoche (plus 3,5 Prozent). Damit ist die Investitionsquote weiterhin verhältnismäßig hoch. Der Bulle/Bär-Index der US-Privatanleger ist mit 2,8 Prozent ebenfalls neutral.

Werden Sie in den nächsten beiden Wochen handeln?


Für die kommende Woche sieht Börsenexperte Heibel keine planbaren Ereignisse auf der Tagesordnung: Die Wahlen in Frankreich und England sind vorbei, bis zu den Bundestagswahlen ist es noch hin. EZB und Fed haben ihre letzten Stellungnahmen vor dem Sommerloch getätigt. Dax und Dow Jones notieren dieses Jahr bereits knapp zehn Prozent im Plus, ermutigende Konjunkturdaten aus Europa und den Schwellenländern unterstützen diese Entwicklung.

Vor diesem Hintergrund sagt Heibel: „Vielleicht ist es wirklich angebracht, sich auf einen schönen Sommer einzustellen, ohne sich vom täglichen Auf und Ab der Börse die Laune verderben zu lassen.“

Die Handelsblatt-Umfrage startet jeden Freitag und endet am Sonntag. Die Auswertung lesen Sie tags darauf auf Handelsblatt Online. Einfacher haben es Leser, die sich für eine kostenlose Erinnerungsmail eintragen. Sie erhalten automatisch eine Mail mit der Bitte, an der Umfrage teilzunehmen, und eine, wenn die Experten-Auswertung auf Handelsblatt Online zu lesen ist.

Kommentare zu " Dax-Umfrage: Pessimismus vor den Sommer-Kapriolen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%