Dax-Umfrage: Wie sich die Kauflaune entwickelt

Dax-Umfrage
Pessimismus vor den Sommer-Kapriolen

  • 0

Wie sich die Kauflaune entwickelt

Nur noch 15 Prozent der Befragten gehen in der aktuellen Umfragen von einem Aufwärtsimpuls aus – 14 Prozentpunkte weniger als in der Vorwoche. Stattdessen betrachten jetzt mit 42 Prozent die meisten Anleger die aktuelle Dax-Entwicklung als Seitwärtsbewegung. Acht Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche. Immerhin zwölf Prozent (plus acht Prozent) wollen schon einen Abwärtsimpuls erkennen. Die Stimmung ist also neutral.

In welcher Zyklusphase befinden sich die Märkte Ihrer Meinung nach aktuell?


Das könnte auch daran liegen, dass die Selbstzufriedenheit der Anleger deutliche Kratzer erhalten hat: Nur noch gut die Hälfte der Befragten (51 Prozent) gab an, die Dax-Entwicklung der vergangenen Woche so oder zum größten Teil erwartet zu haben. Vor Wochenfrist behaupteten das noch 61 Prozent von sich. Nur noch zehn Prozent (minus drei Prozentpunkte) haben voll und ganz richtig spekuliert. Dagegen wurden die Erwartungen von 29 Prozent (plus neun Prozentpunkte) kaum erfüllt und weitere zehn Prozent (plus vier Prozentpunkte) wurden gar auf dem falschen Fuß erwischt.

Da verwundert es nicht, dass die Befragten wieder pessimistischer sind: Jeweils 33 Prozent rechnen mit einer Seitwärtsbewegung oder fallenden Preisen. Dahingegen erwarten nur noch 20 Prozent (minus vier Prozentpunkte) für den Dax in drei Monaten steigende Preise.

Haben sich Ihre Erwartungen zum Dax in der vergangenen Woche erfüllt?


Trübe Aussichten, die sich auch auf die Kauflaune auswirken: Nur 14 Prozent der Befragten sagen, dass sie in den kommenden zwei Wochen ihre Aktienposten aufstocken wollen. Vor einer Woche waren es noch 19 Prozent gewesen. Die Zahl derer, die ihre Aktien verkaufen wollen, ist von 18 auf 23 Prozent gestiegen. Der deutlich überwiegende Teil (63 Prozent) will jedoch vorerst weiter abwarten.

Das Sentiment der Stuttgarter Börse Euwax hat sich in der vergangenen Woche kaum verändert und notiert im neutralen Bereich. Der Privatanleger-Index basiert auf dem realen Handel mit Hebelprodukten auf den Dax und spiegelt das Verhalten von Privatanlegern wider. Die Entwicklung des Wertes zeigt, dass die Anleger sich weder bullisch noch bärisch positioniert haben.

Kommentare zu " Dax-Umfrage: Pessimismus vor den Sommer-Kapriolen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%