Depot-Contest
Die heißesten Aktien für Ihr Depot

Europas Aktienmärkte laufen wie nie. Doch auch jenseits des alten Kontinents sehen Anlageprofis Chancen. Von welchen Titeln aus den USA, China und Russland sich Vermögensverwalter den ultimativen Renditekick erwarten.
  • 0

Für Börsianer könnten die Aussichten derzeit besser kaum sein: Wochenlang steigen die Kurse an den europäischen Aktienmärkten nun bereits schon. In der vergangenen Woche erreichten die wichtigsten Indices dann wieder neue Höchststände.

Im Tageshandel knackte der Dax erst am Freitag die 11.600-Punkte-Marke. Der EuroStoxx 50 schaffte es über die 3.600 Punkte: In einem Monat legten die Indizes damit beide jeweils um rund 6,5 Prozent zu. Auch die Aktien in der zweiten Reihe, allen voran MDax- und TecDax-Werte, konnten profitieren.

An ein Ende der Rally glauben die wenigsten. Zum einen mangelt es weiter an Anlagealternativen. Dank der ultralockeren Geldpolitik, die die Europäische Zentralbank (EZB) in diesen Tagen durch zusätzliche Anleihekäufe einläutet, erhöht sich der Negativdruck auf alle Sparzinsen. Aktien bleiben relativ attraktiver.

Zum anderen aber sind, Experten zufolge, europäische Aktien zum jetzigen Zeitpunkt keineswegs zu teuer. Ausgehend von einem Kurs-Gewinn-Verhältnis auf Vorkrisenniveau würden die aktuell guten Gewinnaussichten von europäischen Unternehmen weitere Kursanstiege rechtfertigen.

In der Tat kann sich die Gewinnsituation vieler Unternehmen derzeit sehen lassen. Für 2015 gehen Experten auch deshalb von Rekordausschüttungen an die Aktionäre aus. Auch die Teilnehmer des Depot-Contest der Münchner DAB Bank glauben daran, dass sich die Hausse an den Aktienmärkten fortsetzt.

Statt allerdings auf bestimmte Indizes oder Fonds zu vertrauen, folgen nicht wenige Anlageprofis dem Ansatz des sogenannten Stock-Pickings. Im Depot halten sie vielversprechende Einzelaktien – mit einem ordentlichen Kurspotenzial nach oben.

Die Diskussion über zu teure Aktienwerte könne er „überhaupt nicht nachvollziehen“, sagt Michael Dutz von Adlatus. Nach wie vor gebe es „unglaublich viele Aktien, die weit unter ihren Höchstständen notieren, eine sehr billige Bewertung aufweisen und im Vergleich zum aktuellen Zinsniveau eine extrem attraktive Dividende bescheren“.

Seite 1:

Die heißesten Aktien für Ihr Depot

Seite 2:

Russische Titel im Fokus

Seite 3:

Geheimtipps aus den USA

Kommentare zu " Depot-Contest: Die heißesten Aktien für Ihr Depot"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%