Derivate Zertifikateanbieter locken Anleger mit Öko-Investments

Seite 2 von 2:

Roman Tölle, Vermögensverwalter bei der Bielefelder Concept Vermögensmanagement, hält für seine Kunden schon seit Jahren Ethik-Anlagen. Er zählt das Umwelt Ethik 24 Zertifikat von BNP Pairbas (s. Handelsblatt vom 14.7.2005) zu den Klassikern in dem Bereich. Die Zusammensetzung des Aktienkorbs, auf dem das Zertifikat beruht, verantwortet der Chefredakteur der Zeitschrift Öko-Invest, Max Deml. Auf ein Jahr gesehen legte das Papier 53 Prozent an Wert zu. „Kaum eines der neuen Produkte schafft einen Mehrwert gegenüber den bestehenden“, sagt Tölle. Weil die kurzfristigen Risiken hoch seien, kauft er momentan nicht nach. Auch nicht beim Anlagethema Wasser. „Ich glaube schon, dass Wasser eines der Themen der nächsten Jahrzehnte wird, nur ist jetzt nicht unbedingt der Punkt zum Einsteigen.“

Die Performance der SG-Indizes fällt gemischt aus. Nachdem der Erix-Index in den ersten drei Monaten nach seiner Auflage deutlich eingebrochen war, zogen ihn die Solarwerte Anfang 2006 kräftig nach oben. Der Kurs des Erix-Zertifikats fiel direkt nach Emission im November um mehr als acht Prozent. Derzeit liegt er gut 38 Prozent im Plus.

Trotz der extrem hohen Kursniveaus sehen SAM und SG deutliches Potenzial für ihre Indizes. „Es geht uns um langfristige Trends“, sagt Alexander Barkawi, Chef des Index-Geschäfts bei SAM. Er rät bei den Solarwerten zu einem Anlagehorizont von mindestens drei bis fünf Jahren.

Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%