Deutsche Börse startet Dividenden-Index: Konservative Anleger bekommen jetzt den DivDax

Deutsche Börse startet Dividenden-Index
Konservative Anleger bekommen jetzt den DivDax

Die Deutsche Börse hat einen neuen Aktienindex aufgelegt, der die Aktien von Firmen mit besonders hohen Dividendenzahlungen umfasst. Die Börse will damit vor allem konservative Anleger ansprechen.

HB FRANKFURT. Der so genannte "DivDax" werde die 15 dividendenstärksten Titel aus dem Deutschen Aktienindex (Dax) enthalten, teilte die Börse am Dienstag mit. Verschiedene Banken, darunter die HypoVereinsbank und die Deutsche Bank, werden nach eigenen Angaben ab Mittwoch unter anderem Indexzertifikate auf den DivDax auf den Markt bringen, so dass Anleger tatsächlich Geld in Finanzprodukte investieren können, die auf dem neuen Börsenbarometer basieren.

Nach sehr dividendenarmen Jahren steigen derzeit die Ausschüttungen der Aktiengesellschaften wieder, was Fonds und Zertifikate, die sich auf solche Titel konzentrieren, zuletzt sehr populär gemacht hat. Vor allem Anleger, die keine hohen Risiken eingehen wollen, kaufen in der Regel solche Produkte. Die Aktien folgender Firmen sind derzeit im DivDax vertreten: BASF, Bayer, Daimler-Chrysler, Deutsche Bank, Deutsche Post, Eon, Henkel, Linde, MAN, Metro, RWE, Schering, ThyssenKrupp, Tui und Volkswagen. Die Deutsche Börse verdient an ihren Indizes, in dem sie Banken gegen Gebühr erlaubt, Zertifikate und ähnliche Anlageprodukte dazu auf den Markt zu bringen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%