Trends
Die dritte Woche

Montag, 4. Juni. Dax über 8 000, man mag nicht mehr hinschauen. Der nächste Rückschlag muss kommen.

Mittwoch, 6. Juni. Und da ist er. Zinsängste schütteln den Markt, der Dax entfernt sich rasend schnell von 8 000 Punkten. Tagesgewinn des Short-Depots: 2,4 Prozent, insgesamt liege ich mit 1 900 Euro im Plus. Bezogen auf die eingesetzten 50 000 Euro wären dies 3,8 Prozent Rendite, aufs Jahr hochgerechnet 45 Prozent.

45 Prozent, so viel machte Asensio zwischen 1996 und 2003 jedes Jahr. Zu seinen bekannteren Opfern zählten neben Hemispherx Pharma auch der Turboladerbauer Turbodyne und die deutsche Intershop. Bei Hemispherx rasselte Asensio auch mal mit Deutschlands bekanntestem Short Seller Florian Homm aneinander.

Freitag, 8. Juni. TUI ("Tränen unter Investoren") machen dem Shorty weiter Freude. Chef Frenzel kauft ein Dorf in der Toskana. Wenn ich alle meine geliehenen Aktien jetzt zurückgeben wollte, könnte ich sie 6,6 Prozent unter meinem Verkaufspreis an der Börse einsammeln. Allein TUI haben zehn Prozent verloren. Seit dem 11. Mai bin ich damit doppelt so gut wie der Dax, der 3,3 Prozent gewonnen hat. Es läuft.

» Weiter: Die vierte Woche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%