Trends
Die fünfte Woche

Dienstag, 19. Juni. Seit einer Woche steigen die Kurse. Der Dax hält sich über 8 000 Punkten. Hätte ich bloß Anfang Juni zurückgekauft. "Hätte der Hund nicht geschissen, hätte er den Hasen gekriegt", sagt TV-Bürohengst Bernd Stromberg. Ich versuche es mit der Brechstange und verkaufe einen der stärksten Dax-Werte: Volkswagen. Die Stammaktien sind seit einem Jahr 20 Prozent besser gelaufen als die Vorzüge. Dass Porsche VW steuert, ist längst bekannt. Wo soll da jetzt noch Übernahmefantasie herkommen?

Donnerstag, 21. Juni. Bei MLP geht überraschend der Finanzvorstand. Im Auge behalten. In den USA haben zwei Hedgefonds von Bear Stearns Probleme. Gut so.

Freitag, 22. Juni. Was soll das? Consors fordert die geliehenen Altria zurück. "Bei wenig in Deutschland gehandelten Aktien kommt dies vor", sagt Banker Vogt. Leihe läuft "bis auf weiteres": Der Verleiher kann immer kündigen. Liefert der Short Seller nicht binnen drei Tagen, veranstaltet der Verleiher ein "Buy in": Die Aktien werden um jeden Preis zusammengekauft, der Entleiher haftet mit dem hinterlegten Kapital.

» Weiter: Die sechste Woche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%