Trends
Die siebte und achte Woche

Montag, 2. Juli. Aha. Cessna sagt, es sei überhaupt noch nicht klar, ob es tatsächlich zum Einbau von Thielert-Motoren komme. Ein Anlegerschützer spricht schon von Kursmanipulation. Ich verkaufe 500 Stück. Leider steigt die Aktie trotzdem.

Freitag, 6. Juli. Alles läuft gegen mich. Bis auf Beate Uhse, von denen ich aber viel zu wenig verkauft habe, sind alle Aktien über meinen Verkaufspreis gestiegen. Müsste ich jetzt meine Short-Positionen liquidieren, hätte ich 2 000 Euro verloren, plus fast 1 000 Euro Gebühren.

Montag, 9. Juli. Die Lage bleibt deprimierend. Alle Welt kauft Aktien. Einziger Lichtblick: Tui führt die Liste der Tagesverlierer an. RWE scheinen nach unten zu drehen, ich verkaufe wieder.

Mittwoch, 11. Juli. Dienstag hat der Markt gedreht, meine Aktien kriechen langsam wieder nach unten, was für mich ja Gewinne bedeutet. Plötzlich registrieren alle die Krise auf dem US-Immobilienmarkt. Faule Hypotheken, hohe Ölpreise, Private-Equity-Blase und unkontrollierbare Hedgefonds. Der Dax hat wieder den für die letzten Wochen typischen V-Verlauf. Morgens fällt er, gegen Mittag, wenn die Amerikaner aufstehen, zieht er hoch. Ich kaufe am Vormittag alle Aktien zurück. Erleichterung. Dann kommt die Meldung: Thielert macht eine Kapitalerhöhung. Brauchen die Geld?

Donnerstag, 12. Juli. Zur Börseneröffnung wird Thielert leerverkauft, diesmal die dreifache Menge. Wer einen Fehler gemacht hat, soll das eingestehen. Die Aktie fällt. Dann kommt eine Studie der BHF-Bank: Der wichtigste Thielert-Kunde hat einen eigenen Motor entwickelt. "Geschäftsmodell hochgradig gefährdet", urteilt der Analyst. Beate Uhse verkaufe ich auch noch mal. Ihr Abwärtstrend scheint stabil.

Freitag, 13. Juli. Unglückstag. Um 9.03 Uhr knackt der Dax sein Allzeithoch.

» Weiter: Die neunte Woche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%