Drei Strategien, drei Depots
Die nächsten Tage werden spannend

Nach Bayern rückt nun die Bundestagswahl in den Fokus der Anleger. Doch für die langfristige Kursentwicklung ist davon wenig zu erwarten. Die entscheidenden Trend für die Dax-Konzerne werden im Ausland gesetzt.
  • 0

Das wichtigste Ereignis in dieser Woche ist sicherlich die Sitzung der US-Notenbank. Denn zu diesem Anlass könnte die Federal Reserve die Entscheidung treffen, ihre expansive Geldpolitik zurückzufahren, wie viele Analysten meinen.

„Die Finanzmärkte haben sich bereits darauf eingestellt, dass die Fed ihren expansiven Kurs irgendwann ändert“, schreiben dazu die Experten der Commerzbank. „Die Marktteilnehmer fokussieren nicht mehr auf die Modalitäten des Ausstiegs aus den Anleihenkäufen, sondern auf die erste Zinserhöhung.“ 

Wenn die Neuigkeiten aus Washington verarbeitet sind, dürfte die Bundestagswahl  in den Blick der Börsianer rücken. Doch „wer die langfristige Entwicklung des deutschen Leitindex Dax betrachtet, stellt fest, dass Wahlergebnisse in der Vergangenheit weder außergewöhnlich positive noch negative Einflüsse auf die weitere Kursentwicklung hatten“, meint Wolfgang Köbler von der KSW Vermögensverwaltung.

Größere marktwirtschaftliche Impulse seien auch in diesem Jahr von keiner der möglichen Parteien zu erwarten, meint er. Zudem seien die deutsche Aktiengesellschaften global verflochten, „die entscheidenden Trends werden im Ausland gesetzt“.

Aber: Spannend werden die nächsten Tage trotzdem.

Kommentare zu " Drei Strategien, drei Depots: Die nächsten Tage werden spannend"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%