Drei Strategien, drei Depots: Hoffen auf einen tierischen Anlagetipp

Drei Strategien, drei Depots
Hoffen auf einen tierischen Anlagetipp

Der Aktienmarkt dümpelt vor sich hin und in den Depots unserer drei Autoren tut sich nicht viel. Auf der Suche nach einer guten Investitionsmöglichkeit hofft Kerstin Leitel inzwischen auf einen tierischen Anlagetipp.
  • 2

Der deutsche Aktienmarkt kommt nicht richtig in Schwung, seit Tagen geht es nicht weiter aufwärts – aber eben auch nicht wirklich abwärts. Das spiegelt mein Depot wider. Dort hat sich zuletzt nicht viel getan, selbst wenn einzelne Titel mal etwas aus der Reihe tanzen. Es fällt mir momentan auch schwer, interessante Investitionsmöglichkeiten zu finden.

Vielleicht sollte ich die Hilfe von Orlando in Anspruch nehmen, der Katze, die vergangenes Jahr mit Hilfe einer Spielzeugmaus am britischen Aktienmarkt bessere Erträge als gestandene Investmentprofis erzielte, wie die Zeitung „The Observer“ berichtet. Ich bin jedenfalls froh, dass ich nicht kurzfristig handeln muss. Es werden sich sicherlich bald wieder Anlagechancen auftun - und vielleicht gibt mir die Nachbarskatze ja auch mal einen Tipp.

Am Mittwoch stehen immerhin einige Termine auf der Tagesordnung: Der Ifo-Index für das Weltwirtschaftsklima, Daten zur Industrieproduktion in der Eurozone, die Im- und Exportpreise in den USA und die Zahlen zum amerikanischen Einzelhandelsumsatz und zu Lagerbeständen. Auch mehrere Unternehmen legen ihre Ergebnisse vor.

Für mich dürften vor allem die Zahlen von Henkel-Konkurrent Reckitt-Benckiser, VW-Mitbewerber Peugeot und die Aussagen von ING zur Versicherungsbranche (wegen Talanx) interessant sein. Außerdem hält US-Präsident Obama in der Nacht zu Mittwoch seine Rede zur Lage der Nation.

Kommentare zu "Hoffen auf einen tierischen Anlagetipp"

Alle Kommentare
  • Donnerstag E.on zwischen 12,47 und 12,52 gekauft,mit ankündigung im HB Forum.danke.heut verkauft und in GE umgeschichtet.nachbörslich +4% wegen NBC 17Mrd.Deal.danke.Fondsmanager die keine 50% pro Jahr machen sind Schafe,und was mit schafen passieren sollte weiss jeder spätestens seit Gekko

  • ..............................
    ......SEKTORROTATION.....
    versorgungsunternehmen gefragt
    ..............................
    ..
    nach allzeittief bei € 12,50 ist
    die EON SE jetzt wieder gefragt
    und kann zum returnwert werden.
    ..
    die RWE ziehen ebenfalls an und
    markieren somit einen sektorwech-
    sel.
    ..
    ein einstieg ist jetzt ratsam, da
    die kurse sehr weit von den höchst-
    kursen entfernt sind und noch über
    grosses potential verfügen.
    ..

Serviceangebote