Drei Strategien, drei Depots
Mit Disziplin zum Erfolg

Der Dax macht Sommerpause. Die künftige Richtung ist unklar. Jürgen Röder wappnet sich deshalb vorsichtshalber gegen eine längere Seitwärtsphase. Kerstin Leitel ist dagegen unschlüssig, wo sie jetzt investieren soll.
  • 0

Der Dax macht offenbar Sommerpause. Zumindest ist für mich unklar, wie lange die Verschnaufpause dauert oder ob es möglicherweise abwärts geht. Ich versuche mit meiner bislang bewährten Konstruktion Bonus- und Reverse-Bonuszertifikat von einer eventuell länger anhaltenden Seitwärtsphase zu profitieren – quasi als Tagesgeldersatz mit einem höheren Risiko.

Durch diese Produktkombination erziele ich eine Jahresrendite von gut zehn Prozent, solange der Dax bis zum Laufzeitende Ende Juni 2014 in der Spanne zwischen 7000 und 9900 Punkten bleibt. Der Clou: Bleibt der Dax in seiner Seitwärtsphase, erziele ich bereits innerhalb von wenigen Tagen einen kleinen Gewinn – auch abzüglich der Transaktionskosten. 

Denn Bonuszertifikate profitieren von steigenden Kursen, Reverseprodukte von fallenden Notierungen. Und solange der Dax während der Laufzeit in dieser Spanne bleibt, steigt – vereinfacht formuliert – der Gesamtkurs  der beiden Produkte. Ganz so trivial ist es nicht. Aber auch wenn es deutlich abwärts gehen sollte, kann ich jederzeit ohne nennenswerte Verluste aussteigen.

Aber diese beiden Positionen werde ich wieder verkaufen, wenn der Dax seine Sommerpause beendet. Verkauft habe ich meinen börsengehandelten Indexfonds auf den MSCI World Index mit knapp 15 Prozent.

Kommentare zu " Drei Strategien, drei Depots: Mit Disziplin zum Erfolg"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%