Drei Strategien, drei Depots
Nur eine kleine Korrektur?

War es das mit der Rekordjagd oder was es nur eine kleine Korrektur? Analysten glauben langfristig an neue Allzeithochs und unserer Redakteure hoffen ebenfalls auf steigende Kurse. Konjunkturdaten könnten helfen.
  • 0

Rekordjagd beendet? In der vergangenen Woche hat der Dax mehr als ein Prozent eingebüßt. Die Zypern-Krise hat sich zum Bremsklotz für die Börsen entwickelt. In der Karwoche stehen die Chancen für ein neues Rekordhoch des Dax wohl auch eher schlecht.

Dass das Börsenbarometer sein Allzeithoch bei 8.157 Punkten bald knackt, ist aber unter Experten ausgemachte Sache.

Hoffentlich haben sie Recht. Die Analysten der Commerzbank haben am Freitag sogar noch mal betont, dass sie trotz des anhaltenden Gegenwinds aus dem Euro-Raum weiterhin erwarten, dass der Dax im Laufe des Jahres auf ein neues Hoch bei 8.500 Punkten steigen wird. Ganz so optimistisch bin ich nicht, aber der alte Rekord sollte schon fallen.

In der Karwoche könnte aber Störfeuer von der Konjunkturfront kommen. Experten gehen davon aus, dass das US-Verbrauchervertrauen steigt. Am Dienstag wissen wir, ob sie Recht haben. Tags darauf stehen die Stimmungsbarometer für Deutschland und die Euro-Zone auf der Agenda. Auch hier erwarten Experten jeweils einen leichten Anstieg. Die Woche wird also spannend.

Kommentare zu " Drei Strategien, drei Depots: Nur eine kleine Korrektur?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%