Drei Strategien, drei Depots Rally oder Rückwärtsgang?

Ein sattes Minus von fast zwei Prozent – wann hat es das beim Dax zuletzt gegeben? Die Redakteure macht der größte Verlust seit drei Monaten noch nicht nervös. Doch die Spannung vor den US-Arbeitsmarktdaten ist spürbar.
1 Kommentar
Jürgen Röder ist Finanzredakteur von Handelsblatt Online. Quelle: Pablo Castagnola

Jürgen Röder ist Finanzredakteur von Handelsblatt Online.

(Foto: Pablo Castagnola)

Ein ungewöhnlicher Handelstag für den Dax. Der deutsche Leitindex verlor fast zwei Prozent. Solch ein großes Minuszeichen gab es in den vergangenen drei Monaten nicht mehr. Dabei gab es keine neuen Konjunktur- oder Unternehmenszahlen oder andere Meldungen, die die Kurse hätten bewegen können. Für mich ein Zeichen, wie nervös manche Anleger nun nach der der Rally geworden sind.

Doch bis zum Wochenende erwarte ich keine größeren Kursverluste beim deutschen Leitindex.

Dafür dürfte die Nachfrage von vielen Anlegern, die bislang noch nicht von dem ungebremsten Kursanstieg profitiert haben, spätestens im Bereich von 9200 Zählern noch zu hoch sein. Schließlich erwarten die meisten Anleger eine weitere Jahresendrally im Monat Dezember.

Auf die Beobachtungsliste kommt die Aktie Heidelberger Druckmaschinen. Das Wertpapier hat am Dienstag nach dem rasanten Anstieg zwischenzeitlich mehr als sieben Prozent verloren und liegt nur noch gut elf Prozent im Plus. Mit einem Verlust will ich die Aktie nicht verkaufen müssen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Die Frage nach dem „Wann“
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Drei Strategien, drei Depots - Rally oder Rückwärtsgang?

1 Kommentar zu "Drei Strategien, drei Depots: Rally oder Rückwärtsgang?"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Na ihr drei Leuchten, jetzt gehts abwärts. Ich bin auf das Minus in euren Depots gespannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%