Drei Strategien, drei Depots
„Raus aus Gold, rein in Aktien“

Seit der Schuldenkrise gilt Gold als die ultimative Krisenwährung schlechthin. Doch mittlerweile haben Anleger einen neuen Liebling. Jessica Schwarzer fragt sich bereits: War's das mit der jahrelangen Gold-Rally?
  • 1

Raus aus Gold, rein in Aktien scheint derzeit die Devise zu lauten. Der Goldpreis fällt seit Tagen, am Donnerstag rutschte er sogar auf ein Zehn-Monatstief ab. Die Inflationsangst der Anleger würde schwinden und der Dollar sei wieder erstarkt, begründen Händler den Preisrückgang.

Seit dem Rekordschlusstand im September 2011 bei 1900,23 Dollar hat der Goldpreis fast 19 Prozent verloren. Damit nähert sich der Preis der Feinunze einem Rückgang von 20 Prozent an, und das wäre qua Definition der Beginn eines Bärenmarkts.

Erleben wir gerade das Ende der jahrelangen Gold-Rally? Immerhin hat das gelbe Edelmetall seit 2001 bis 2012 Jahr für Jahr kontinuierlich zugelegt. Vielleicht sind das aber auch Einstiegspreise für konservative Anleger wie meine Kollegin Kerstin.

Derzeit stehen also Aktien hoch in der Gunst der Anleger. Das tut meinem Depot natürlich gut. Es erholt sich weiter. Auch die zuletzt gebeutelten Bankaktien – die Commerzbank-Aktie hat in den vergangenen vier Wochen fast 20 Prozent verloren, das ETF auf europäische Banken knapp vier Prozent – machen Boden gut.

Kommentare zu " Drei Strategien, drei Depots: „Raus aus Gold, rein in Aktien“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Morgen entscheidet sich für mich, ob ich noch einmal kräftig bei Silber nachlange oder nur kleine portionen.
    Ich wäre nur froh, wenn ich so eine psychologische Sicherheit auch bei Gold hätte, aber da werd ich dann einfach sehen müssen. Soweit habe ich, als jemand der nahezu garkeine Ahnung von der Materie hat und sich nur in alle Richtungen beliest, scheinbar recht Glück gehabt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%