Drei Strategien, drei Depots War das schon die Wende?

Seite 2 von 3:
Viele Anleger verkaufen Hals über Kopf
Georgios Kokologiannis Quelle: Pablo Castagnola

Georgios Kokologiannis

(Foto: Pablo Castagnola)

Auch wenn es nur ein schwacher Trost ist: Selbst ausgebuffte Profis haben die jüngsten Kursstürze quer über alle Anlageklassen nicht erwartet. So hat zum Beispiel der hierzulande äußerst beliebte Mischfonds Carmignac Patrimoine mittlerweile nicht nur sämtliche Gewinne abgegeben, die er seit Anfang des Jahres erzielt hatte. Das milliardenschwere Portfolio notiert sogar tiefer als vergangenen Sommer. 

Didier Saint Georges, Mitglied des Investmentkomitees, sah sich vor kurzem genötigt, sich zu entschuldigen: Man bedauere, die „Brutalität der Marktreaktion auf Ben Bernankes Kommentare unterschätzt“ zu haben. Hintergrund: Der Chef der US-Notenbank möchte die Geldflut eventuell früher stoppen, als gedacht.

Viele Investoren verkaufen seitdem Hals über Kopf Aktien, Gold und vor allem Anleihen. Die Angst der Anleger: Dividendenpapiere könnten zukünftig an Attraktivität einbüßen, falls es wieder höhere Zinskupons gibt. 

Mit abnehmender Inflationsgefahr sinkt auch die Nachfrage nach Edelmetallen. Und wenn die USA in Zukunft höher verzinste neue Anleihen emittieren, dann sinkt im Gegenzug der Wert der aktuell am Markt gehandelten niedriger rentierlichen Bonds.

Die Gefahr bleibt
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Drei Strategien, drei Depots - War das schon die Wende?

1 Kommentar zu "Drei Strategien, drei Depots: War das schon die Wende?"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Zitat: "Die Angst der Anleger: Dividendenpapiere könnten zukünftig an Attraktivität einbüßen, falls es wieder höhere Zinskupons gibt."

    Das ist so ein neues Modethema - die "bond-like stocks" wie man in den USA sagt, müsse man im Hinblick auf steigende Zinsen abstossen. Man möchte Anleger dazu bringen, in die Zykliker und Techwerte zu switchen.

    Meine Meinung dazu ist, dass bisher alle Aktien von steigenden Zinsen betroffen waren und Dividendentitel (bond-like) sich in fallenden Märkten eher stärker gehalten haben. Man schaue auf die Lehman-Krise und was Coca Cola, McDonalds und J&J in derzeit relativ gemacht haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%