Einzelhandel
Wo der Handel Schnäppchen bietet

Die Situation scheint verwirrend: Obwohl Volkswirte den privaten Konsumenten seit Monaten als einen der wesentlichen Stabilisatoren in einem schwierigen Konjunkturumfeld ausrufen, profitieren die Aktien der Branche kaum. Es gibt allerdings Ausnahmen. Die tägliche Investmentidee auf Handelsblatt.com.

FRANKFURT. Der ifo-Geschäftsklimaindex stieg gestern überraschend von 103,4 auf 104,1 Punkte – in der Erwartung, dass der Einzelhandel einen Aufschwung erlebt. Dennoch enttäuschen mehr und mehr Aktien der Branche.

Doch für Börsianer ist das durchaus nachvollziehbar. „Wir bevorzugen derzeit generell Werte mit hohen Wachstumschancen und geringen Risiken“, heißt es von den Analysten von Citi in London. Kein Wunder, dass dabei die sogenannten Vollsortimenter aus dem Einzelhandel das Prädikat „untergewichten“ ausgestellt bekommen. Der Grund: Europaweit verlangsamt sich das Wachstum, worunter in der Folge der private Konsum leidet. Besonders die Briten bekommen das derzeit zu spüren.

Für Börsianer heißt dies, sie müssen Aktien von Einzelhändlern völlig neu bewerten. Werte wie beispielsweise Arcandor, der Betreiber der Karstadt-Warenhäuser, bekamen dies in letzter Zeit nach einem enttäuschenden Weihnachtsgeschäft besonders zu spüren. Die Aktie ist inzwischen nicht einmal mehr die Hälfte dessen wert, was sie im vergangenen Sommer gekostet hat. Als Hoffnungsschimmer gilt inzwischen die Touristik-Tochter Thomas Cook, die ebenfalls schwere Zeiten hinter sich hat. „Thomas Cook präsentiert sich stark, aber der Aufschwung im deutschen Einzelhandel dauert länger als erwartet“, sagt Richard Chamberlain von JP Morgan. Seinen Optimismus für die Aktie, immerhin rät er zum „Übergewichten“, bezieht er deshalb einzig aus dem Potenzial der Touristik-Sparte.

Hier zeigt sich auch der Trend, der aus Sicht der Börsianer die meisten Chancen in einer ansonsten wenig aussichtsreichen Branche bietet. Nur wenn um den klassischen Einzelhandel herum lukrative Nebengeschäfte aufgebaut werden oder wenn sich ein Unternehmen bei Sortiment und Produkten stark auf Nischen fokussiert, winken Chancen.

Seite 1:

Wo der Handel Schnäppchen bietet

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%