Fallstricke
Teilausführungen und Auslandsorder

Teilausführungen : Besonders beim Handel über Xetra, dem elektronischen Handelssystem der Frankfurter Börse, kann es zu kostspieligen Teilausführungen einer Order kommen.

HB DÜSSELDORF. Dabei wird der eigene Auftrag in mehrere kleine Aufträge zerstückelt, etwa weil der Kauforder mehrere kleine Verkäufer gegenüberstehen. Das wäre nicht weiter tragisch, denn die Börse verlangt keine zusätzlichen Entgelte. Manche Banken rechnen allerdings bei jedem Auftrag die Grundgebühren einzeln ab – Bankspesen müssen also mehrfach bezahlt werden. Wer seine Aufträge über Präsenzbörsen abwickelt, reduziert die Gefahr von Teilausführungen.

Auslandsorder: Im Grunde sollten Aktien am jeweiligen Heimatmarkt gekauft werden, weil dort die Liquidität am höchsten ist. Weil die deutschen Banken aber oft noch eine Bank vor Ort einschalten müssen, können die Spesen deutlich ansteigen. Alternativ kann man Auslandswerte an vielen deutschen Regionalbörsen ordern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%