Gebäudepreise in Tokio steigen erstmals seit 1990 an
Run auf Japans Immobilienmarkt

Erstmals, seit die Immobilienblase vor 15 Jahren platzte, sind die Preise für Gewerbeimmobilien in den fünf größten Bezirken Tokios im vergangenen Jahr wieder gestiegen. Steigende Mieten und günstige Finanzierungskosten dürften den Anlegern in Tokio bessere Renditen bescheren als in Städten wie London und New York.

HB TOKIO. Die Investmentbanken Morgan Stanley und Goldman Sachs Group Inc. gehören zu den global tätigen Unternehmen, die hohe Summen in japanische Immobilien investieren.Morgan Stanley Real Estate hat in den vergangenen sechs Wochen 2,5 Mrd. Dollar in Japan investiert. Goldman Sachs hat im März eine Kreditsparte von Japans viertgrößter Bank UFJ Holdings Inc. erworben und ihr Portfolio damit um Immobilienkredite im Volumen von 45 Mrd. Dollar erweitert. Seit 1997 hat Goldman über 5,5 Mrd. Dollar am japanischen Immobilienmarkt investiert.

„Ausländische Investoren haben mehr Immobilienanlagen in Japan gekauft, weil die Finanzierungskosten so niedrig sind“, sagt Eric Perraudin, Leiter des Beratungsunternehmens Japan Management Consulting Partners in Tokio. „Käufer wie Morgan Stanley und Goldman Sachs nutzen ihre Beziehungen zu japanischen Banken, um Kapitalanlagen mit gutem Cash-Flow und geringen Risiken zu erwerben.“

Japans Banken haben seit 1993 Verluste von mehr als 853 Mrd. Dollar aus notleidenden Krediten angehäuft, zeigen Daten der japanischen Finanzaufsicht. Viele Kredite waren mit Immobilien besichert, so dass jetzt, bei steigenden Preisen, zahlreiche Vermögenswerte auf den Markt kommen.

Wohnbaugrundstücke in den Tokioter Bezirken Chiyoda, Chuo, Minato, Shinjuku und Shibuya verteuerten sich 2004 um 1,4 Prozent, teilte das Ministerium für Land, Infrastruktur und Transportwesen letzte Woche mit. Gewerbliche Immobiliengrundstücke in denselben Bezirken gewannen im Schnitt 0,5 Prozent an Wert. Nach dem Platzen der Immobilienblase in Japan war der Wert von Immobilien um 75 Prozent eingebrochen.

In Tokio steigen auch die Mieten, so dass ein erstklassiges Bürogebäude in der Stadt eine um ein bis zwei Prozentpunkte höhere Rendite abwirft als eine vergleichbare Immobilien in New York, erläuterte John Coppedge, Executive Vice President für das internationale Geschäft bei dem Immobiliendienstleister Cushman & Wakefield, letzte Woche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%