"Geldvermehren ist harte Arbeit"
Routiniers erzielen zweistellige Zugewinne

Der katastrophalen Börsenbaisse zum Trotz machen zwei Münchner Vermögensverwalter seit Jahren heimlich, still und leise zweistellige Renditen.

Von der Öffentlichkeit bis dato weitgehend unbemerkt. Weil: Bei den branchenüblichen Rennlisten für "Die besten Vermögensverwalter", die alljährlich in der Finanzjournaille diejenigen küren, die "das meiste aus Ihrem Geld machen", verpassten sie in schöner Regelmäßigkeit die Siegerehrung auf den Titelseiten. Es gab schlicht zu wenige ähnlich defensive Kollegen, um die beiden Münchner einer Risikoklasse zuzuteilen.

Wie die beiden Routiniers es schaffen, selbst in der tiefsten Aktienbaisse zuverlässig Jahr für Jahr zweistellige Zugewinne zu erzielen, erzählen sie in der aktuellen Wirtschaftswoche. Alle, die ein obskures Geheimrezept oder auch nur ein paar nette Tricks erwarten, werden sie enttäuschen: Geldvermehren an der Börse ist, so lautet ihre Erfahrung aus zusammen beinahe acht Jahrzehnten an der Börse, ist in erster Linie harte Arbeit.

Lesen Sie mehr zu den erfolgreichen Routiniers bei wiwo.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%