Geschäft mit Aktienemissionen hat sich stark verändert
Schnelligkeit ist Trumpf bei Platzierungen

Hedge-Fonds bestimmen heute das Geschäft mit Aktienemissionen. Der Einfluss der weitgehend unregulierten Kapitalsammelstellen hat dazu geführt, dass Aktien immer schneller platziert werden.

FRANKFURT/M. „Dieser Trend zur Schnelligkeit zählt für mich zu den Schlüsselentwicklungen im vergangenen Jahrzehnt an den Kapitalmärkten“, erklärt Ralf Nachtigall, verantwortlich für das deutsche Aktienemissionsgeschäft von ABN Amro Rothschild. Wie er im Handelsblatt-Gespräch sagte, nimmt deshalb die Anzahl der Schnellplatzierungen von Aktien zu. Im laufenden Jahr rechnet Nachtigall mit einem Anteil von 60 bis 70 Prozent am europäischen Emissionsgeschäft.

Das hat es bisher noch nicht gegeben. Im ersten Quartal lag der Anteil der Schnellplatzierungen dem Informationsdienstleister Equityware zufolge sogar bei 77 Prozent. Zehn Prozent entfielen auf den Verkauf von Bezugsrechten, der Rest auf Börsengänge. Bei Schnellplatzierungen, auch Blocktrades genannt, werden Aktien in großem Volumen innerhalb von Stunden an institutionelle Anleger verkauft. Das kleine Zeitfenster verringert das Risiko sowohl für die Emittenten als auch für die Investoren.

Die besten Abnehmer der Aktien sind inzwischen Hedge-Fonds. „Häufig werden über 50 Prozent einer Emission an diese Investorengruppe verkauft“, berichtet Nachtigall. Sein Institut, ein Joint-Venture von ABN Amro und Rothschild, gehört nach Goldman Sachs, Morgan Stanley, Merrill Lynch, UBS, Deutsche Bank und Citigroup zu den zehn erfolgreichsten Konsortialführern im Aktienemissionsgeschäft in Europa. Die großen Spieler haben die Abwicklungsplattform, um große Volumina innerhalb kurzer Zeit zu handeln, berichten Berater.

Nach Ansicht von Nachtigall sind Hedge-Fonds in der Lage, kurzfristig große Mengen Geld für Transaktionen flüssig zu machen. Nach den Berechnungen des Informationsdienstleisters Hedge Fund Research wurden weltweit Ende vergangenen Jahres mehr als eine Bill. Dollar in über 7 000 Hedge-Fonds verwaltet. „Wirklich entscheidend bei beschleunigten Aktienplatzierungen sind jedoch nur 30 bis 50 Spieler, die nicht nur die entsprechende Strategie, sondern auch die nötige Größe haben“, betont Nachtigall.

Seite 1:

Schnelligkeit ist Trumpf bei Platzierungen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%