Hannover Rück für Münchener Rück
JP Morgan verändert Modellportfolio

Die Analysten der Investmentbank JP Morgan haben Veränderungen in ihrem Modellportfolio vorgenommen.

HB LONDON. Während Hannover Rück in das Portfolio aufgenommen worden sei, sei Münchener Rück herausgenommen worden, teilte JP Morgan am Dienstag mit. Zudem seien die Schweizer Großbank UBS, der französische Ölkonzern Total sowie der Schweizer Finanzdienstleister Zurich Financial in das Modellportfolio aufgenommen worden. Neben Münchener Rück seien der französische Versicherer AGF und der Schweizer Finanzkonzern CS Group herausgefallen.

Die im MDax notierten Aktien des weltweit viertgrößten Rückversicherers Hannover Rück lagen am Dienstagvormittag knapp zwei Prozent im Plus bei 25,65 Euro. Die im Dax gelisteten Titel des weltgößten Rückversicherers Münchener Rück gewannen 0,2 Prozent auf 75,87 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%