Hoffnung auf ein besseres Geschäftsklima – Weitere Reformen verbessern Kurschancen deutscher Aktien
Ausländische Anleger begrüßen Neuwahl

Die vorgezogenen Neuwahlen in Deutschland stoßen an den internationalen Finanzmärkten überwiegend auf positives Echo. Sie verkürzen die Zeit der Ungewissheit, gleichzeitig erhoffen sich ausländische Marktstrategen von einem Machtwechsel eine wirtschaftsfreundlichere Politik. Damit steigen die Kurschancen deutscher Aktien.

bas/fs/hus/kk/scm/tmo. LONDON/NEW YORK. Das ergab eine Umfrage des Handelsblatts an den wichtigsten Börsenplätzen. Allerdings gab es auch Stimmen, die den eingeschlagenen Reformkurs der jetzigen Regierung schätzen und sich von einem Machtwechsel nicht viel versprechen.

Größtenteils wohlwollend sind die Reaktionen in den USA. „Wir beobachten die Entwicklungen in Deutschland sehr genau“, sagte Chefhändler Art Hogan vom Brokerhaus Jeffries in Boston, „denn schließlich ist die Bundesrepublik das mächtigste Land der Euro-Zone.“ Wenn im Herbst eine konservative Regierung gewählt werde, werde sich damit das deutsche Geschäftsklima verbessern, glaubt Hogan. Das werde das Wachstum in Deutschland ankurbeln und den internationalen Aktienmärkten helfen. „Jedes zusätzliche Wachstum hilft uns auch an der Wall Street, gleich von welchem Land es kommt“, sagte Hogan. Ähnlich sieht es Roger Kubarych, volkswirtschaftlicher Berater der Hypo-Vereinsbank (HVB) in New York: „Die deutschen Firmen haben schon auf eigene Faust viel Restrukturierungsarbeit geleistet. Eine Regierung, die sie unterstützt, wäre sehr hilfreich.“

Der für Europa zuständige Chefvolkswirt der Investmentbank Merrill-Lynch, Ian Stewart, warnt jedoch vor allzu großen Erwartungen, was das Reformtempo betrifft: „In den USA oder Großbritannien kennt man entweder völlige Starre oder extremen Wandel. Deutschland bewegt sich dagegen stetig, aber langsam.“ Auch Stewart weist auf die Leistungen deutscher Unternehmen hin: „Alle blicken auf die Politik und übersehen, dass die deutschen Unternehmen sich sehr erfolgreich gewandelt haben.“

In Italien hat Giancarlo Frigolo, Globalstratege der Banca Imi, seinen Kunden bereits empfohlen, den Anteil deutscher Aktien zu erhöhen. „Das Klima für deutsche Aktien verbessert sich jetzt“,sagte er. Ein Wahlsieg der CDU werde vor allem Energiewerten helfen. Aber auch bei einem SPD-Sieg würden die blockierenden Elemente der Koalition außen vor bleiben.

Seite 1:

Ausländische Anleger begrüßen Neuwahl

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%