Im Schnitt liegt das Zwölf-Monats-Geld bei zwei Prozent
Banken bieten weniger Zinsen für Festgeld

Die Banken haben angesichts der schlechten Stimmung an den Kapitalmärkten die Zinssätze für Festgeld erneut gesenkt. Gut ein Fünftel der von der Finanzberatung FMH beobachteten Geldinstitute verschlechterten die Konditionen für Festgeld mit einer Laufzeit von zwölf Monaten im Mittel um 0,13 Prozentpunkte. „Bei den längeren Laufzeiten orientieren sich die Banken stark am Marktumfeld“, sagt Sigrid Herbst von FMH. Denn wer dort nicht aufpasse, laufe Gefahr, Anlegern für einen längeren Zeitraum zu viel zahlen zu müssen.

HB/rez FRANKFURT/M. Den größten Sprung nach unten machte die Comdirect, die den Zins für Zwölf-Monats-Geld ihres „Laufzeitkontos“ um 0,3 Prozentpunkte auf 2,2 Prozent herunter nahm (siehe „Festgeldkonditionen“). Die Sätze verschiedener Kontenspar- Angebote seien aufeinander abgestimmt worden, begründet dies ein Sprecher der Commerzbank-Tochter. Dabei habe man vor allem die Zinsen für Produkte mit längeren Laufzeiten gesenkt.

Hier erhalten Sie alle Informationen über Festgeldkonditionen in einem pdf-Dokument

Den höchsten Festgeldsatz für ein Jahr zahlt die österreichisch-türkische Deniz Bank mit 3,25 Prozent. Bei der Bank – wie bei einigen anderen Geldhäusern auch – müssen Anleger allerdings mit einem verringerten Einlagenschutz von höchstens 20 000 Euro zurechtkommen. Im Durchschnitt liegen die Festgeldzinsen bei knapp zwei Prozent, wie der monatliche Überblick des Handelsblatts zeigt.

Hier erhalten Sie alle Informationen über Tagesgeldkonditionen in einem pdf-Dokument

Die Tagesgeld-Konditionen sind im Vergleich zum April nahezu unverändert geblieben. Allerdings liegen die Sätze bereits seit längerem auf relativ niedrigem Niveau. Die meisten Banken zahlen deutlich weniger als zwei Prozent. Ausreißer bleibt hier das Wertpapierhaus Driver & Bengsch, das für Tagesgeld vier Prozent bietet. Bis zu einer Anlagesumme von 25 000 Euro erhalten Kunden diesen Satz für drei Monate garantiert. Das ebenfalls überdurchschnittlich attraktive Angebot der Dresdner Bank von drei Prozent für Geld, das neu bei der Bank angelegt wird, läuft noch bis Ende Juli. Wer zwischen dem 1. Juni und dem 31. Juli bis zu 10 000 Euro anlegt, erhält diesen Zins bis Ende November garantiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%