Immense Kursentwicklung im laufenden Jahr
Electronics Line 3000 drängt in den Prime Standard

Die rund 2,7 Mill. Aktien der israelischen Electronics Line 3000 (EL 3000), die voraussichtlich ab dem 12. Dezember im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet sein sollen, werden in einer Preisspanne zwischen fünf und 5,50 Euro angeboten. Das teilte Konsortialführer Concord Effekten gestern mit.

HB FRANKFURT. Damit ist der Anbieter von Haussicherheitstechnik Unternehmen Nummer 15, das in diesem Jahr die Notierung im Top-Segment der Börse anstrebt. Die Zeichnungsfrist läuft voraussichtlich bis zum 7.Dezember.

Von den insgesamt bis zu 2,7 Mill. Aktien stammen 1,6 Mill. Stücke aus einer Kapitalerhöhung, der Rest kommt aus Altaktionärsbesitz. Electronics Line 3000 fließen damit maximal 8,8 Mill. Euro zu. Das Unternehmen ging 2004 aus einem Management Buyout (MBO) bei Electronics Line hervor, die im Jahr 2000 an den Neuen Markt gegangen war. Nach dem Ende dieses Segmentes im Frühjahr 2003 wird die Aktie im Freiverkehr gehandelt. Nach der Umwandlung des Unternehmens im vergangenen Jahr und dem anschließendem Turnaround in den vergangenen Monaten hat die Aktie bereits einen gewaltigen Kurssprung hinter sich. Zu Jahresbeginn noch auf Allzeittief zu 0,66 Euro gehandelt, stieg sie gestern bis auf 5,60 Euro.

Die Analysten Piers Nestler und Charlotte Abel von Concord Effekten sehen den fairen Wert bei 5,98 Euro. Nach einem Umsatz von 34 Mill. Euro und einem Verlust vor Zinsen und Steuern von 3 Mill. Euro im vergangenen Jahr, rechnen die Experten in diesem Jahr mit einem Umsatzanstieg auf 45 Mill. Euro und einem Gewinn von 3,1 Mill. Euro (Ebit). In den beiden Folgejahren soll der Gewinn überproportional zuerst auf 5,3 Mill. Euro und dann auf 9,1 Mill. Euro steigen.

Als Schlüssel zum Erfolg sehen die Analysten, dass sich Electronics Line 3000 darauf konzentriert, die vorhandene Technologie an Vertriebspartner wie Telekom- und Kabelgesellschaften anzupassen. Außerdem dürfte das Thema Sicherheit einer der Megatrends in den Industrieländern werden. Mit dem zufließendem Geld sollen neuen Märkte, vor allem in China, erschlossen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%