Indexfonds
Anleger suchen den Kick

Der Markt für Exchange Traded Funds (ETF) boomt. Die Zahl dieser börsennotierten Indexfonds, die als eine der einfachsten Anlageformen überhaupt gelten, hat weltweit neue Rekordmarken erreicht. Für die Terminbörsen ist dies Anlass, ihre Produktpalette um Optionen und Futures auf ETF zu erweitern. Denn immer mehr Anleger sind mit dieser Form der Kapitalanlage allein nicht mehr zufrieden.

FRANKFURT. Die Derivatebörsen zielen dabei auf jene wagemutigen Anleger, die zwar die „einfache Art des Investierens“ über Exchange Traded Funds nutzen, zusätzlich jedoch auch noch den „Kick“ suchen, indem sie ihre Investments mit Optionen und Futures hebeln. Wegen des globalen Siegeszuges der Exchange Traded Funds (ETF) kreieren immer mehr Börsen solche riskanten Derivateprodukte auf Indexfonds, die reizvoll und riskant zugleich sind.

Investoren, die sich eines künftigen Kurstrends sicher sind, können ihren Geldeinsatz durch Derivate wie Optionen und Futures hebeln. Mit vergleichsweise geringem Einsatz – der Optionsprämie beziehungsweise der Einschussforderung beim Future – kontrollieren sie den vollen Wert eines solchen Indexfonds. Diese Engagements sind vor allem wegen der begrenzten Laufzeit der Derivate riskant.

An den Terminbörsen in Nordamerika und Europa werden nach Angaben von Fuhr 184 ETF-Optionen und vier ETF-Futures gehandelt. Es scheint, als hätten die Terminbörsen die Dynamik des ETF-Marktes in der Vergangenheit unterschätzt; denn die Zahl der Derivate-Kontrakte auf ETF ist erst in den vergangenen zwölf Monaten stark gestiegen.

Allein im ersten Halbjahr 2006 wurden 33 neue ETF-Optionen an Börsen eingeführt. Erwartungsgemäß sind die USA dabei Marktführer auf diesem Gebiet; denn hier gibt es Optionen auf 63 Prozent der gelisteten ETF.

Pionier im ETF-Optionshandel ist die American Stock Exchange in New York, die bereits seit Ende 1998 eine Option auf den „MidCap SPDR“ eingeführt hat. Heute ist die das Tickersymbol QQQQ aufweisende Option auf den Nasdaq-100-Aktienindex weltweit die bei weitem erfolgreichste ETF-Option.

Seite 1:

Anleger suchen den Kick

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%