Indexumstellung
So wetten Sie auf die Dax-Aufsteiger

Es gibt Termine, die sollten Anleger im Blick haben: Jene Tage, an denen die Deutsche Börse ihre Indizes anpasst. Wer zeitig auf die Aufsteiger setzt, kann hübsche Gewinne einstreichen. Das sind die Wechselkandidaten.
  • 0

FrankfurtRichtig klar ist es erst am morgigen Mittwoch, wenn die Deutsche Börse offiziell bekanntgibt, wer demnächst in den Dax aufsteigt und wer dafür weichen muss. Traditionell verkündet sie die Entscheidung dann, wenn die US-Börsen ihre Pforten geschlossen haben. Dann ist es bei uns nach 22 Uhr - weder deutsche noch US-Investoren können darauf reagieren.

Weil die Rahmendaten für die Entscheidung aber schon seit dem Handelsende am Freitag feststehen, haben etliche Analysten ihre Rechner mitlaufen lassen und meinen, das Ergebnis schon vorher zu kennen. Demnach werden bei der Umsetzung der Entscheidung in knapp drei Wochen der Lastwagenbauer MAN und wohl auch der Handelskonzern Metro ihre Plätze räumen müssen. Beide waren Gründungsmitglieder im Dax, wenn auch Metro dort bis 1996 als Kaufhof-Aktie geführt wurde. Die Plätze werden vom Autozulieferer Continental und dem Chemie-Riesen Lanxess eingenommen.

Wer als Anleger bisher noch nicht auf die neuen Entwicklungen reagiert hat, der kann das in den kommenden Wochen noch tun. Zwar haben sich in den vergangenen Wochen schon Fondsmanager und aktive Anleger entsprechend positioniert und auf die potenziellen Aufsteiger gewettet. Jetzt, nachdem die Würfel gefallen sind, gibt es jedoch weitere, oft sogar noch lukrativere Chancen als zuvor. Uwe Streich, Analyst bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), hat die Entwicklung in den Jahren seit der Jahrtausendwende berechnet.

In den kommenden Wochen bis zur Umsetzung der Veränderungen am 24. September kommen die sogenannten ETFs, das sind Indexfonds, die beispielsweise den Dax nachbilden. Die kaufen, wenn feststeht, wie ein Index wie der Dax in Zukunft aussieht. „Das gibt den Kursen der Aufsteiger gewöhnlich noch einmal einen Schub“, sagt Streich. Das wären Continental und Lanxess. Genauso wie die der Absteiger - in diesem Fall MAN und Metro - dann unter Druck geraten.

Kommentare zu " Indexumstellung: So wetten Sie auf die Dax-Aufsteiger"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%