Insider-Barometer
Insider bleiben eigenen Werten treu

Die aktuellen Turbulenzen an den internationalen Börsen lassen Deutschlands Top-Manager kalt. Zumindest was die Aktien der eigenen Unternehmen betrifft. Anders als am Gesamtmarkt überwogen erneut die Insider-Käufe. Das zeigt das Insider-Barometer, das ab sofort wöchentlich für Handelsblatt.com vom Forschungsinstitut für Asset Management (Fifam) an der RWHT Aachen gemeinsam mit Commerzbank Private Banking errechnet wird.

fgh DÜSSELDORF/FRANKFURT. Während der Dax in der zurückliegenden Woche deutlich nachgab und heftigen Kursschwankungen unterlag, ist der Wert des Insiderbarometers wieder leicht angestiegen und liegt aktuell bei 135,35 Punkten. Das sind rund fünf Punkte mehr als bei der vorangegangenen Analyse – die bereits den optimistischsten Stand seit neun Monaten widerspiegelte. Zahlenmäßig überwogen Insiderkäufe wiederum die Insiderverkäufe. Berücksichtigt wurden in dieser Analyse alle von der Aufsichtsbehörde Bafin bis Mittwoch, 8. August 2007, um 17 Uhr eingetragenen Transaktionen.

Das Kaufverhalten überrascht auf den ersten Blick, weil die Auswirkungen der Krise am Markt für schwache private US-Hypothekenkredite (Subprime) mittlerweile auch an den internationalen Börsen für heftige Turbulenzen sorgen und in den vergangenen Handelstagen vor allem Finanzwerten Abschläge bescherten.

„Insider können die wirtschaftliche Lage der eigenen Unternehmen gut beurteilen und beeinflussen. Von daher sind sie den aktuellen Börsenstimmungen nicht so stark ausgeliefert wie andere Marktteilnehmer“, erklärt Oliver Stotz von der Fifam.

Dass die Insider nicht ungebremst, sondern eher vorsichtig optimistisch sind, zeigt sich hingegen am Transaktionsvolumen: Die Handelsaktivität der Insider blieb im Vergleich zur vergangenen Auswertung unverändert niedrig. Doch während institutionelle und private Anleger laut einer aktuellen Umfrage des Sentix-Instituts davon ausgehen, dass die Korrektur an den Börsen noch länger anhalten wird, handeln die Führungskräfte antizyklisch.

Fazit: Das Barometer unterstreicht das Vertrauen der Insider in ihre eigenen Unternehmen. Die Handelsaktivität ist allerdings auf einem sehr moderatem Niveau.

Seite 1:

Insider bleiben eigenen Werten treu

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%