Investment-Empfehlungen: Wie die Profis jetzt ihr Geld anlegen

Investment-Empfehlungen
Wie die Profis jetzt ihr Geld anlegen

Was machen Experten mit dem Geld, das ihnen zur Verfügung steht? Einige Investment-Profis ließen sich in die Karten schauen. Eine Übersicht, wie Anlagegrößen aus stattlichen Summen noch mehr herausholen.
  • 0

Andreas Utermann: Jetzt rein in Aktien!

Für Andreas Utermann, Chef der Allianz-Aktienfonds, gibt es zwei Sorten von Anlegern: Risikonehmer und Risikovermeider. Er selbst zählt sich zu den Vermeidern - und rät daher dringend von Gold-Investments ab. Der hohe Goldpreis sei das Ergebnis "purer Spekulation" - und der Kauf des Edelmetalles nur denen zu empfehlen, die an die weltwirtschaftliche Apokalypse glaubten.

Fast die Hälfte seines Vermögens würde Utermann derzeit in dividendenstarke Aktien investieren: Deren Dividendenrendite sei teils höher als die von Unternehmensanleihen. Vor allem Rohstoffe (zunehmende Knappheit) und Luxusgüter (steigende Nachfrage aus den Schwellenländern) hält er für aussichtsreich.

Kurze Laufzeiten

Bei den Staatsanleihen optiert Utermann für kurze Laufzeiten (zwei Jahre), bei Corporate Bonds sei wegen der unsicheren Konjunktur besonders auf die Bonität der Unternehmen (mindestens AA) zu achten. Bares hält der Profi nur in Reserve, um bei Rückschlägen seinen Aktienanteil auf deutlich über 50 Prozent aufzustocken.

Hans Albrecht: Jetzt rein in Immobilien!
Fürst zu Castell-Castell: Jetzt rein in Wald!
Jens Ehrhardt: Jetzt rein in Edelmetalle!
Die Überlebensstrategien der Investment-Elite

Seite 1:

Wie die Profis jetzt ihr Geld anlegen

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Kommentare zu " Investment-Empfehlungen: Wie die Profis jetzt ihr Geld anlegen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%