Investmentidee das Tages
Garantiert gegen die Inflation

Unterschätzte Inflationsgefahren sind ein Risiko für alle festverzinslichen Wertpapiere. Eine neue Anlageklasse bietet dauerhaften Schutz gegen eine mögliche Geldentwertung.

Wer das Naturwunder der Victoriafälle in Simbabwe besichtigt, muss derzeit auf der Hut sein. Denn wenn Urlauber morgens in Simbabwe aufwachen, sind die Preise gegenüber dem Vortag im Durchschnitt um knapp zehn Prozent gestiegen. Auf sagenhaften 3 714 Prozent belief sich zuletzt die Inflationsrate in dem südafrikanischen Land. Kritiker halten selbst diesen Wert für zu niedrig. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat dem afrikanischen Krisenstaat bereits eine jährliche Inflationsrate von über 6  400 Prozent vorhergesagt. Angesichts solcher Zahlen sieht die Diskussion über die deutsche Preisentwicklung geradezu lächerlich aus. Der aktuellen Statistik zufolge beträgt die Teuerung in der Euro-Zone gerade einmal 1,9 Prozent pro Jahr.

Dennoch: Zumindest langfristig denkende Anleger sollten das Thema Inflationsschutz bei ihren Investments beachten, denn selbst die – historisch gesehen eher niedrige – Teuerungsrate kann eine attraktive Rendite schnell zum mickrigen Sparbuchzins verkümmern lassen.

Auch aus dieser Motivation heraus rücken inflationsgeschützte Anleihen als relativ neues Produkt zunehmend in den Blickpunkt der Anleger. Diese Anleihen werden auch „Linker“ genannt, weil Zinszahlungen und der Nennwert an einen Inflationsindex gebunden (linked) sind. Käufer erwerben damit Anleihen, deren Zinszahlung und Nennwert einen Inflationsausgleich umfasst. Vor allem für institutionelle Investoren haben sich die Inflationsanleihen mittlerweile zur Alternative entwickelt, die aufgrund der positiven Portfolio-Eigenschaften langfristig sogar die „normalen“ Renten verdrängen könnten. Schließlich sind die Produkte im Gegensatz zu traditionellen festverzinslichen Wertpapieren immun gegen den Albtraum des Anlegers: die Gefahr einer Geldentwertung.

Seite 1:

Garantiert gegen die Inflation

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%