Investmentidee
Die attraktivsten Werte im Euro Stoxx

Wer einen Einstieg in europäische Standardwerte sucht, der findet nach Meinung von Analysten akutell keine attraktive Branche, aber empfehlenswerte Einzeltitel. Das zeigt die Auswertung des Analystencheck-Tools. Die durchschnittlichen Kursziele dieser Werte liegen deutlich über dem aktuellen Kurs und werden auch aktuell mit „Kaufen“ eingestuft. Die tägliche Investmentidee auf Handelsblatt.com.

DÜSSELDORF.Die Finanzkrise hat an der Börse für einen Kursrutsch bei Finanzwerten gesorgt. Deswegen sind die durchschnittlichen Kurszielen bei diesen Aktien mit Vorsicht zu genießen, da beim dem Analystencheck-Tool auf Handelsblatt.com auch ältere Analysen mit einfließen. Ausnahmen sind unter anderem Banco Santander und die Allianz. Beide Werte wurden noch in den vergangenen Tagen in mehreren Studien zum Kauf empfohlen. So hat die spanische Bank gegenüber dem aktuellen Kurs von knapp 14 Euro ein Kurspotenzial von 17 Prozent auf 16,40 Euro. Noch besser sieht die Situation bei dem deutschen Finanzkonzern aus, dem die Analysten ein Kurspotenzial von 35 Prozent zubilligen. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 198 Euro, der aktuelle Kursziel bei 146 Euro.

Seit September 2006 werden in dem Analystencheck-Tool von Handelsblatt.com und der dpa-afx, Agentur für Finanznachrichten, Studien aller namhaften Banken sowie unabhängiger Research-Institute gesammelt. Daraus wird ein durchschnittliches Kursziel errechnet.

Neben beiden Finanzwerte haben noch mehrere französische Konzerne durchaus Potenzial. Kurschancen sehen die Analysten noch bei der Supermarktkette Carrefour (plus 13 Prozent), und dem Medienkonzern Vivendi (plus 15 Prozent), und haben diese Empfehlungen in den letzten Wochen untermauert.

Das höchste Potenzial mit mehr als 60 Prozent bieten die Aktien von Alcatel-Lucent. Grund für die Differenz zwischen dem durchschnittlichen Kursziel und aktuellem Kurs ist aber der massive Sturz der Aktien in den vergangenen Wochen, die seit Anfang Juli 2007 von 10,70 Euro auf rund 6 Euro gefallen ist. Und mittlerweile haben mehrere Analysten den Titel zum Verkauf empfohlen.

Jürgen Röder
Jürgen Röder
Handelsblatt / Redakteur Finanzzeitung
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%