Investmentidee
Die Börsenformeln

Aktienanleger haben es sich nicht leicht. Welche Aktien haben noch Potenzial, wo lohnt es sich zu investieren? Schwierige Fragen - schließlich hat die Börse in den vergangenen Jahren kräftig zugelegt. Anleger sollten in die Unternehmensbilanzen schauen. Handelsblatt.com sagt, welche Zahlen an der Börse etwas wert sind. Die tägliche Investmentidee.

Wissen kann auch bei Börsengeschäften nicht schaden. Die Bilanzen der Aktiengesellschaften helfen bei der Bewertung eines Unternehmens. Aber Vorsicht: Letztlich geben die Zahlen nur die vergangenen Geschäftstätigkeiten wider. Zukünftige Trends oder aktuelle Börsengerüchte werden nicht erfasst. So kann es sein, dass der Aktienkurs eines Unternehmens trotz hervorragender Bilanzkennziffern sinkt – und umgekehrt. Handelsblatt.com stellt einige Kennziffern vor, die häufig bei der Aktienanalyse verwendet werden.

Der Klassiker: Die Frage, ob eine Aktie günstig ist oder nicht, wurde in der Vergangenheit meist mit dem Kurs-Gewinn-Verhältnis beantwortet (KGV), das heißt der Relation des Unternehmensgewinns zum aktuellen Börsenkurs. Langfristig lag der Mittelwert für Aktien des Deutschen Aktienindex (Dax) bei 16. Im Moment beträgt das KGV rund 14. Daran gemessen, hat der Dax durchaus noch Potenzial nach oben. Aber Vorsicht: Anleger sollten sich die Frage stellen, warum ein Unternehmen an der Börse niedrig bewertet ist. Möglicherweise arbeitet das Unternehmen unrentabler als die Konkurrenz. Anleger sollten sich deshalb nie allein auf das KGV verlassen.

Die Größe: Der Börsenwert eines Unternehmens wird auch Marktkapitalisierung genannt. Er ist nichts anderes als der aktuelle Börsenkurs multipliziert mit der Anzahl der ausgegebenen Aktien. Der Börsenwert wird zwar oft in der Öffentlichkeit genannt, hat aber für die Beurteilung des Kurspotenzials einer Aktie so gut wie keine Bedeutung. Aber: Je größer ein Unternehmen, umso mehr Informationen gibt es darüber und umso mehr Analysten beschäftigen sich in der Regel damit. Außerdem sind die Aktien großer Unternehmen sehr liquide; das heißt der Anleger muss keine Angst haben, die Aktien im Zweifelsfall an der Börse nicht wieder loszuwerden.

Seite 1:

Die Börsenformeln

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%