Investmentidee
Tech-Aktien locken Anleger

Zur heißesten Wette auf steigende Kurse sind neben dem Finanzsektor in den letzten Wochen die Technologie-Werte aufgelaufen. Und das sowohl in Europa als auch in den USA. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Die tägliche Investmentidee auf Handelsblatt.com.

FRANKFURT. Zur heißesten Wette auf steigende Kurse sind neben dem Finanzsektor in den letzten Wochen die Technologie-Werte aufgelaufen. Und das sowohl in Europa als auch in den USA. Die Gründe dafür sind vielschichtig: Zum einen hat das Börsenunwetter im Januar gerade die als schwankungsanfällig bekannten Tech-Aktien besonders sturmreif geschossen. Zum anderen liegen die Kurse von Schwergewichten wie SAP oder Nokia in Europa oder von Microsoft, Dell oder Intel in den Vereinigten Staaten inzwischen derart günstig, dass die Frage einem vorsichtigen Einstieg inzwischen wieder vermehrt aufkommt.

Zumindest hie und da raten Experten wieder dazu, auch wenn das Gros unter ihnen eher noch zurückhaltend agiert. "Ich sehe im aktuellen Marktumfeld viele attraktive Gelegenheiten, das starke Auf und Ab bietet gerade für scharfsinnige Anleger interessante Chancen", sagt Alexander Scurlock, Fondsmanager bei Fidelity. Dazu rechnet er auch Technologietitel, die ihren Focus speziell auf Wachstum haben.

Auch deutsche Anlageberater haben sich inzwischen des Sektors angenommen. "Wir gehen mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 bis 60 Prozent von einer baldigen Erholung der Märkte aus", sagt Bert Flossbach vom Kölner Vermögensverwalter Flossbach & von Storch. Und weil es zuletzt in all den Börsenturbulenzen auch viele positive Berichte außerhalb des Finanzsektors über das Geschäft im letzten Quartal gab, setzt er derzeit besonders auf global tätige Tech-Unternehmen wie Siemens, Philips, 3M und SAP.

Überhaupt SAP: Wie kontrovers derzeit über Chancen und Risiken von Tech-Werten diskutiert wird, verdeutlicht die Aktie des einzigen deutschen Software-Hauses mit Weltruf wie kaum eine zweite. Die Kursziele der Analysten für die Aktie, die gestern 33,50 Euro kostete, bewegen sich zwischen 28 Euro und 57,50 Euro. Die völlig konträren Einschätzungen liegen vor allem an der unterschiedlichen Interpretation der jüngsten Quartalszahlen und des Ausblicks für dieses Jahr.

Seite 1:

Tech-Aktien locken Anleger

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%