Kräftige Ausschüttungen
Nebenwerte glänzen mit Dividende

Mit den Aktien aus SDax und MDax bescheren nun auch Börsenwerte abseits der Marktschwergewichte hohe Ausschüttungen. Besonders im MDax werden Anleger mit Dividenden beglückt. Dies ist nicht nur für den Moment erfreulich, sondern zeichnet auch ein positives Bild für die Zukunft.

FRANKFURT. Neben den Marktschwergewichten schütten auch die wichtigsten kleineren und mittleren Börsenwerte so viel Dividende aus wie nie. Viele Unternehmen bescheren dem Anleger in diesem Frühsommer deutlich höhere Ausschüttungen als in den Jahren zuvor. Das zeigen Berechnungen des Düsseldorfer Analysehauses GSC Research. Zudem winken bei vielen Titeln einmalige Bonuszahlungen – ein spezielles Phänomen bei Nebenwerten. Dadurch lassen sich teilweise zweistellige Renditen erzielen (siehe Tabelle).

„Das Thema Dividende ist bei Nebenwerten in den letzten Jahren völlig zu Unrecht ins Abseits geraten“, sagt GSC-Geschäftsführer Matthias Schrade. Die immensen Kursgewinne, die seit Jahren über denen der Marktschwergewichte liegen, hätten das Thema bisher überlagert. Doch nun führen die rasant gestiegenen Firmengewinne der vergangenen Jahre, die den Kursaufschwung ermöglicht haben, zu nie da gewesenen Ausschüttungen.

Das zeigt sich besonders im MDax, in dem die 50 mittelgroßen Werte am deutschen Aktienmarkt vertreten sind. 43 von ihnen werden in diesem Jahr eine Dividende zahlen, 41 waren es im vergangenen Jahr. In 34 Fällen rechnet Schrade sogar mit einer Anhebung der Dividende.

Investoren werten eine hohe Dividende als Indiz für die Ertragskraft einer Aktiengesellschaft und damit als Demonstration von Stärke – auch für die kommenden Jahre. „Gerade bei Unternehmen der so genannten Old Economy lässt sich hier einiges über die weiteren Wachstumsaussichten ablesen“, sagt Heiko Bienek von der auf Nebenwerte spezialisierten Fondsgesellschaft Lupus Alpha.

Seite 1:

Nebenwerte glänzen mit Dividende

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%