Musterdepots
Auftakt für einen heißen September

In dieser Woche wird der Rat der Europäischen Zentralbank über den weiteren geldpolitischen Kurs in der Euro-Zone entscheiden. Wie die Anlageexperten der Musterdepots die Lage an den Finanzmärkten einschätzen.
  • 0

Einmal im Monat widmen wir uns dem Thema der Bewertung des Aktienkernportfolios, das rund 70 Prozent unseres Musterdepots ausmacht und derzeit 15 Einzeltitel enthält. Der Rest wird in die Zertifikate auf Basis der ausgewählten Strategien von der innovativen Social-Trading Plattform wikifolio.com investiert. Das Aktienkernportfolio weist im Vergleich zum breiten Stoxx Europe 600 Index eine signifikante Unterbewertung auf. Die gewichtete Dividendenrendite liegt bei etwa 3,7 Prozent, das gewichtete Kurs-Buchwert-Verhältnis bei 1,3 und das gewichtete Kurs-Cash-Flow-Verhältnis bei 7,7.

Laut unseres Bewertungsmodells gehören zwölf von 15 Aktien zum Top-Quartil, das heißt zu den günstigsten 25 Prozent aller Titel des Anlageuniversums. Die relative Unterbewertung des Portfolios ist trotz einer merklichen Outperformance des Musterdepots gegenüber dem Vergleichsindex nur leicht zurückgegangen.

Zu den bisher erfolgreichsten Aktieninvestments gehören unter Berücksichtigung aller stattgefundenen Ausschüttungen UPM Kymmene, Peugeot und Iberdrola. Alle drei Positionen werden seit Auflage des Musterdepots Anfang Februar 2014 gehalten. Neben der Unterbewertung zählt eine niedrige Zahl der Transaktionen, was kostensparend wirkt, zu den wichtigsten Merkmalen des Musterdepots.

Kommentare zu " Musterdepots: Auftakt für einen heißen September"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%