Musterdepots
Bärenmarkt am Rosenmontag

Die europäischen Börsen sind am Rosenmontag mit massiven Verlusten in die Woche gestartet. Hohe Kassenbestände helfen die Verluste der Musterdepots zu begrenzen.

Die europäischen Börsen sind am Rosenmontag sehr unfreundlich in die neue Woche gestartet. Ähnlich schlecht geht es auch anderen europäischen Indizes. Ein vor etwa zwei Wochen aufgebauter Liquiditätsbestand hilft unserem Musterdepot derzeit die Verluste zu begrenzen. Außerdem erfüllt das „SR wisdom capital spekulativ“-wikifolio von Sebastian Reese im aktuellen Umfeld hervorragend seine Diversifikationsrolle.

Es basiert auf einer eigenentwickelten flexiblen Tradingstrategie von Herrn Reese und wurde von uns zwecks Strategiediversifikation in unser ansonsten sehr fundamental ausgerichtetes Musterdepot aufgenommen. Zwischen 2014 und 2015 konnte das wikifolio performancetechnisch nicht mit den Spitzenreitern wie „Dividende und Eigenkapital Deutschland“ von Holger Degener oder „ETF-Werte des ICAX“ von Uwe Freier konkurrieren, dafür zahlt sich die Flexibilität des Ansatzes von Herrn Reese momentan aus.

Seit einigen Wochen war der Portfoliomanager sehr defensiv und hielt eine hohe Liquiditätsquote. Ende letzter Woche hat er die kräftigen Kurssteigerungen bei Minenaktien zum Ausstieg genutzt und somit fast 100 Prozent Cash aufgebaut. Da das „SR wisdom capital spekulativ“-wikifolio eine relativ niedrige Korrelation zum Restdepot und dem breiten Markt aufweist, war die Position von der Reduktion der Investitionsquote nicht betroffen und hat derzeit die höchste Gewichtung im Gesamtportfolio.    

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%