Musterdepots
Chinas Wachstum sorgt für Euphorie und Skepsis

Überraschend gute Konjunkturdaten aus China nehmen Anleger hierzulande und in Fernost unterschiedlich auf. Während die Aktienmärkte in Europa deutlich zulegten, zeigten sich Anleger ausgerechnet in Asien unbeeindruckt.
  • 1

Mit Verweis auf die etwas besser als erwartet gemeldete Wirtschaftsentwicklung im Land der Mitte legten die Aktienmärkte in Europa deutlich zu. Anders als in Asien, ausgerechnet hier zeigten sich die Marktbeteiligten unbeeindruckt von den positiven Konjunkturzahlen aus China.

Eine mögliche Erklärung: Offensichtlich beurteilen vor allem die Experten vor Ort das durch staatliche Stimulierungsmaßnahmen ausgelöste, etwas kräftigere Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) kritisch: Die ohnehin schon enorm verschuldeten Provinzen erhöhten ihre Ausgaben weiter und Banken beschleunigen weiter ihr Kreditwachstum.

Fachleute wie der in Peking lehrende Finanzprofessor Michael Pettis warnen jetzt konkret davor, die Schuldenlast im Schattenbankensystem und die Überschuldung zahlreicher lokaler Verwaltungen für ein isoliert behandelbares Problem innerhalb einer ansonsten gesunden und prosperierenden Volkswirtschaft zu interpretieren.

Es sei vielmehr so, dass sich durch die anhaltende Fehlallokation von Geld in den Bankbilanzen Projekte versteckten, die nicht einmal ihre Kreditkosten deckten. Doch damit würden diese impliziten Verluste einfach als Teil des BIPs ausgewiesen. Dessen Wachstum wäre deutlich niedriger, würde man die Schulden angemessen bewerten.

Seite 1:

Chinas Wachstum sorgt für Euphorie und Skepsis

Seite 2:

Aktienmärkte nehmen neuen Anlauf

Seite 3:

Überbewertung von Biotech-Aktien

Kommentare zu " Musterdepots : Chinas Wachstum sorgt für Euphorie und Skepsis"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • @Hr. Kokolores: Ihnen wird auch irgendwann klar werden, dass, wenn "Experten vor Ort etwas kritisch sehen", dass ein zuverlässiger Kontraindikation ist. Vor allem wenn das die kritische Meinung eines weit entfernten Perma-Bären so richtig anheizt.

    Aber klar werden nützt gar nichts, wenn man nicht danach handelt. Ihr Sammelsurium von Derivaten stellt wohl auch der berühmte Affe mit den Dart-Pfeilen zusammen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%