Musterdepots
Die politische Großwetterlage bleibt schwierig

Politische Turbulenzen überschatten derzeit die Entwicklung auf den Märkten. Dennoch gibt es Titel, die sich für einen Einstieg eignen. Etwa in Südeuropa – empfiehlt zumindest der Chefstratege eines unserer Musterdepots.
  • 0

FrankfurtIn gut einem Monat endet die Laufzeit meines Reverse-Bonuszertifikat auf den europäischen Auswahlindex Euro Stoxx 50 (WKN PB3CJE). Dieses Derivat profitiert von fallenden, stagnierenden und sogar von leicht steigenden Kursen. Mitte März wird pro Zertifikat ein Betrag von 28 Euro zurückgezahlt, solange der Index bis dahin niemals die Marke von 3450 Punkten erreicht.

Gegenüber dem derzeitigen Stand von 3280 Zählern müsste der Euro Stoxx 50 noch weitere fünf Prozent steigen, um diese Marke zu überwinden. Zuletzt notierte der Index Ende 2015 auf solch einem Niveau.

Aktuell liegt das Bonusprodukt seit dem Kauf rund zehn Prozent im Plus. Sollte der Rückzahlungsbetrag von 28 Euro erreicht werden, kämen weitere rund fünf Prozent Gewinn hinzu. Sollte die Barriere gerissen werden, wäre es ein Verlustgeschäft.

Seite 1:

Die politische Großwetterlage bleibt schwierig

Seite 2:

Südeuropa und Österreich im Fokus

Seite 3:

Politische Herausforderungen

Kommentare zu " Musterdepots: Die politische Großwetterlage bleibt schwierig"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%