Musterdepots: Investoren hoffen auf Trumps Wirtschaftspolitik

Musterdepots
Kehrt die Inflation zurück?

  • 1

Investoren hoffen auf Trumps Wirtschaftspolitik

Die aktuelle Woche ist für die Industriemetalle sehr freundlich gestartet. Kupfer erreichte am Montag im frühen Handel in London ein Eineinhalbjahres-Hoch. Blei verzeichnete das höchste Preisniveau seit fünf Jahren und Zink kletterte auf ein Neun-Jahre-Hoch. Die Experten verbinden diesen markanten Preisanstieg mit einer Hoffnung der Marktteilnehmer auf ein weiteres Wachstum des chinesischen Immobilienmarktes.

Darüber hinaus hält die chinesische Regierung an den geplanten massiven Infrastrukturprojekten fest, welche eine stabile Nachfrage nach Industriemetallen aus dem Reich der Mitte implizieren. Dazu gehen immer mehr Investoren davon aus, dass eine expansive Wirtschaftspolitik von Donald Trump einen Investitionsschub in den USA auslösen kann.

Diese Meinung wird von der aktuellen Umfrage des ifo-Instituts unter den deutschen Wirtschaftsprofessoren bestätigt. In unserem Musterdepot befinden sich Aktien von zwei Rohstoffgiganten – Anglo American und BHP Billiton, die von den steigenden Industriemetallpreisen profitieren. In den letzten Monaten gehören die beiden Titel zu den absoluten Performance-Spitzenreitern.

Kommentare zu " Musterdepots: Kehrt die Inflation zurück?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Nö, wird sie nicht !

    Die US haben ihre Schulden weltweit verkauft, das haben die Europäer verschlafen.
    bzw. konnten es gar nicht.
    Russland und China lassen es nicht zu, dass auf ihre Währungen spekuliert wird.

    Tja, dumm gelaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%